Arbeitsgespräch von Bundespräsident Van der Bellen mit Zweitem Nationalratspräsidenten Kopf

Wien (PK) - Heute, Mittwoch, trafen sich Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Zweiter Nationalratspräsident Karlheinz Kopf zu einem einstündigen Arbeitsgespräch in den Räumlichkeiten der Präsidentschaftskanzlei.

Schwerpunkte dabei bildeten neben aktuellen innenpolitischen Themen, wie der Diskussion um eine Wahlrechtsänderung, insbesondere die Entwicklungen und Perspektiven der Europapolitik im Zusammenhang mit der Brexit-Entscheidung in Großbritannien und auch im Hinblick auf die österreichische Ratspräsidentschaft im 2. Halbjahr 2018. Beide Seiten waren sich darin einig, dass es intensiver Bemühungen der politischen Verantwortungsträger in Europa bedarf, um die Idee der EU-Gründerväter, eines geeinten und friedlichen Europas, generationenübergreifend zu stärken. (Schluss) red

HINWEIS: Fotos von dem Gespräch finden Sie auf der Website des Parlaments unter www.parlament.gv.at/SERV/FOTO/ARCHIV.

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pressedienst@parlament.gv.at

http://www.parlament.gv.at
www.facebook.com/ParlamentWien
www.twitter.com/oeparl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0004