BMO Capital Markets richtet die 26. Global Metals & Mining Jahreskonferenz aus

Toronto und New York (ots/PRNewswire) -

  • Branchenführer aus 32 Ländern und sechs Kontinenten werden zu einer der größten Konferenzen für Investoren im Metall- und Bergbausektor weltweit erwartet
  • Unternehmenspräsentationen sind per Webcast abrufbar
  • Forschungsanalysten stehen für Kommentare bereit

BMO Capital Markets veranstaltet vom 26. Februar bis zum 1. März 2017 in Hollywood, Florida, seine 26. Global Metals & Mining Jahreskonferenz. Sie versammelt Branchenführer und institutionelle Anleger der internationalen Metall- und Bergbaubranche.

BMO Capital Markets wird bei diesem Anlass mehr als tausend Fachleute aus der Branche willkommen heißen, die rund fünfhundert Unternehmen aus 32 Ländern und sechs Kontinenten vertreten. Damit ist die Konferenz eines der wichtigsten Branchentreffen weltweit.

"Es ist uns eine Ehre, dass wir die Branche ein weiteres Mal bei unserer Global Metals & Mining Konferenz begrüßen dürfen - ein alljährliches Event, mit dem wir unser Engagement in diesem Sektor über alle Rohstoffzyklen hinweg feiern", erklärte Pat Cronin, Group Head, BMO Capital Markets.

Die Konferenz führt internationale Anleger und Führungskräfte zusammen, die fortwährend die Zukunft der vielfältigen und dynamischen Bergbaubranche gestalten. Sie gilt als frühes Stimmungsbarometer der Branche für das kommende Jahr und bietet Präsentationen von einigen der größten Bergbauunternehmen der Welt.

BMO Capital Markets berät seit mehr als einem Jahrhundert Unternehmen aus der Bergbauindustrie. Das Global Finance Magazine wählte BMO Capital Markets sieben Jahre in Folge zur besten Investmentbank für Metalle und Bergbau weltweit.

Zu den Unternehmen, die auf der Konferenz vortragen werden, gehören unter anderem:

  • Agnico-Eagle Mines (AEM)
  • Agrium Inc. (AGU)
  • Alcoa (AA)
  • Anglo American (AAL)
  • Antofagasta (ANTO)
  • Barrick Gold (ABX)
  • BHP Billiton (BLT)
  • Cameco (CCO)
  • First Quantum Minerals (FM)
  • Franco-Nevada (FNV)
  • Freeport-McMoRan Copper & Gold (FCX)
  • Gemfields (GEM)
  • Glencore (GLEN)
  • Goldcorp (GG)
  • HudBay Minerals (HBM)
  • Ivanhoe (IVN)
  • Lundin Mining (LUN)
  • Mosaic (MOS)
  • Newmont Mining (NEM)
  • Nucor (NUE)
  • Petra Diamonds (PDL)
  • PotashCorp (POT)
  • Randgold Resources (RRS)
  • Rio Tinto (RIO)
  • Silver Wheaton (SLW)
  • Steel Dynamics (STLD)
  • Teck Resources (TECK)

Die dreitägige Veranstaltung wird vom Metals & Mining Equity Research Team (Forschungsteam für Metall- und Bergbau-Anteilskapital) von BMO Capital Markets ausgerichtet. Mit spezialisierten Analysten für Metalle und Bergbau in Toronto, London und New York deckt BMO mehr als 135 börsennotierte Unternehmen ab und ist somit eine der größten Forschungsgruppen für Bergbau und Düngemittel weltweit.

"In den vergangenen zwölf Monaten hat die Metall- und Bergbaubranche eine erstaunliche Wandlung und Größenanpassung vollzogen. Die diesjährige Konferenz wird ein völlig anderes Umfeld bieten als die vom Vorjahr", so David Gagliano, Co-Head im Bereich Metall- und Bergbauforschung bei BMO Capital Markets.

"Die Herausforderungen, denen sich die Metall- und Bergbaubranche heutzutage stellen muss, sind die Fragen, wie Unternehmen wachsen, sich von Mitbewerbern abheben und wie die Geschäftsleitung ihre finanziellen Mittel einsetzt", sagte Andrew Kaip, Co-Head im Bereich Metall- und Bergbauforschung bei BMO Capital Markets.

Zu den Mitgliedern der BMO Metals & Mining Equity Research Group gehören:

  • Andrew Breichmanas, Research Analyst, Precious Metals
  • David Gagliano, Research Analyst, US Metals & Mining
  • Joel Jackson, Research Analyst, Fertilizers & Chemicals
  • Andrew Kaip, Research Analyst, Precious Metals
  • Andrew Mikitchook, Research Analyst, Precious Metals, Minerals, Gold
  • Alexander Pearce, Research Analyst, Base Metals, Bulks & Uranium
  • Brian Quast, Research Analyst, Precious Metals
  • Edward Sterck, Research Analyst, Diversifieds, Uranium, Diamonds
  • Alex Terentiew, Research Analyst, Base Metals

Journalisten, die eine Abschrift des Programms, Zugang zu den Webcast-Präsentationen oder ein Telefoninterview anfordern möchten, wenden sich bitte an Pav Jordan oder Mallory Micetich bei BMO Media Relations.

Gegen Ende der Konferenz werden Mitglieder des Forschungsteams bereitstehen, um die Konferenz und die Stimmung am Markt zu erläutern.

Über BMO Capital Markets

BMO Capital Markets ist ein führender Fullservice-Finanzdienstleister mit Sitz in Nordamerika und rund 2.400 Fachkräften an 30 Standorten rund um die Welt, darunter 16 Niederlassungen in Nordamerika. Das Unternehmen bietet eine ganzen Palette von Anlage- und Corporate-Banking-Produkten für Unternehmen, Institutionen und Behörden. BMO Capital Markets ist Mitglied der BMO Financial Group (NYSE, TSX: BMO), einem der größten diversifizierten Finanzdienstleister in Nordamerika mit einem Gesamtvermögen von 513 Milliarden US$ und mehr als 45.000 Mitarbeitern (Stand: 31. Oktober 2016).

Medienkontakte: Pav Jordan, Toronto, +1-416-867-3996, Pav.jordan@bmo.com; Mallory Micetich, New York, +1-212-885-4158, Mallory.micetich@bmo.com; Paul Rea, Toronto, +1-416-867-5384, Paul.rea@bmo.com; Internet: http://www.bmo.com, Twitter: @BMOMedia

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0004