1,4 Millionen beim Falco-Abend in ORF eins

Rekordwerte für ORF/ÖFI-Klassiker „Falco – Verdammt wir leben noch!“

Wien (OTS) - Falco forever! Als glanzvoller Höhepunkt des umfangreichen, trimedialen Falco-Programmschwerpunkts präsentierte ORF eins gestern, am Sonntag, dem 19. Februar 2017, dem 60. Geburtstag des Ausnahmekünstlers, einen hochkarätigen Falco-Abend mit Thomas Roths legendärem Biopic, Patrick Hiblers neuer Falco-Doku, dem Konzert „Falco Symphonic“ und dem historischen Film-Dokument „Falco Bonustrack“. Insgesamt ließen sich 1,39 Millionen Zuseherinnen und Zuseher (weitester Seherkreis), das sind 19 Prozent der gesamten TV-Bevölkerung in der Altersgruppe 12 +, diesen ORF-eins-Abend nicht entgehen.
Manuel Rubeys superbe Performance in „Falco – Verdammt wir leben noch!“ um 20.15 Uhr sahen durchschnittlich 531.000 Zuseherinnen und Zuseher – das bedeutet Rekord der bisherigen fünf Spielungen des 2007 entstandenen, vom ORF im Rahmen des Film/Fernseh-Abkommens kofinanzierten Klassikers. Besonders das junge TV-Publikum war vom Bio-Pic begeistert: 35 Prozent Marktanteil in der jungen Zielgruppe (12–29) bedeutet ebenfalls Rekord.

Ebenfalls groß war das Interesse des jungen Publikums bei der ORF-eins-Premiere der Doku „Falco – Forever Young“ von Patrick Hibler gleich danach um 22.15 Uhr: 27 Prozent betrug der Marktanteil bei den 12- bis 29-Jährigen. Durchschnittlich ließen sich die Doku 353.000 Zuschauerinnen und Zuschauer (12+) nicht entgehen. Der Konzertmittschnitt „Falco Symphonic“ um 23.20 Uhr erreichte 138.000 Zuseherinnen und das 20-minütige, ungeschnittene und unbearbeitete Filmdokument „Falco Bonustrack“, ein Gespräch von Prof. Ernst Fuchs und Falco, verzeichnete um 0.15 Uhr noch 79.000 Zuseherinnen und Zuseher.

Insgesamt erreichte der ORF mit seinem Falco Schwerpunkt in ORF eins, ORF 2 und ORF III seit dem 4. Februar knapp zwei Millionen Zuseherinnen und Zuseher, das sind 26 Prozent aller Österreicherinnen und Österreicher in der Altersgruppe 12+.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009