„DIE.NACHT“: Barbara Stöckl und Gery Seidl bei „Willkommen Österreich“ am 21. Februar

Außerdem: „Science Busters“ und „Herr Ostrowski sucht das Glück“

Wien (OTS) - Mit Barbara Stöckl kommt am Dienstag, dem 21. Februar, um 22.00 Uhr in ORF eins eine Talkmasterin der Extraklasse zu Stermann und Grissemann ins „Willkommen-Österreich“-Studio. Da heißt es Obacht geben für die beiden Hosts. Kabarettist Gery Seidl hat da als „Sonntagskind“ wie immer nichts zu befürchten, wenn er sich in einer neuen Ausgabe von „Willkommen Österreich“ blicken lässt. Gleich danach um 22.55 Uhr geht es mit „Sound – Klingende Wissenschaft“ bei den „Science Busters“ – diesmal mit Martin Puntigam, Helmut Jungwirth und Florian Freistetter – musikalisch zu. Für ein Experiment haben sie sich dafür stimmgewaltige Unterstützung der Wiener Sängerknaben geholt. Und um 23.30 Uhr gibt es ein Wiedersehen mit „Herr Ostrowski sucht das Glück in der Einsamkeit“.

„DIE.NACHT“ am 21. Februar im Überblick

„Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann“ um 22.00 Uhr

In ihrer Sendung „Stöckl.“ (donnerstags, ORF 2) nimmt es Journalistin Barbara Stöckl mit mehreren Prominenten gleichzeitig auf. Am Dienstag ist sie selbst prominenter Gast in „Willkommen Österreich“ – zum bereits zweiten Mal. Bei ihrem ersten Besuch legte sie sich mit Grissemann an. „Wenn du bei mir in der Sendung zu Gast wärst, würde ich dich fragen, was bei dir falsch gelaufen ist“, erklärte sie 2013. Ob ihr Grissemann inzwischen verziehen hat und ob sich Barbara Stöckl diesmal weniger kampflustig zeigt, wird sich am Dienstag in „Willkommen Österreich“ weisen.

Über ausverkaufte Shows und renommierte Preise darf sich Kabarettist Gery Seidl freuen. „Sonntagskinder“ heißt sein aktuelles Programm, in dem er alle Österreicherinnen und Österreicher zu eben solchen erklärt. Berührungsängste kennt Gery Seidl nicht: Schenkelklopfer gehören genauso zu seinem Repertoire wie durchdachte Gesellschaftskritik und schauspielerisch anspruchsvolle Dialogszenen. Stermann und Grissemann freuen sich auf ein Gespräch mit Kollegen Gery Seidl.

„Science Busters: Sound – Klingende Wissenschaft“ um 22.55 Uhr

Im Weltall ist es fast überall mucksmäuschenstill, aber auf der Erde kann man seine Umwelt und Mitmenschen sehr gut hören. Das hat viele Vorteile, weil es das Sprechen mit Stimme extrem erleichtert, aber auch Nachteile, weil man dann Sachen hören muss, auf die man gar nicht neugierig gewesen wäre. Kabarettist Martin Puntigam, Molekularbiologe Univ.-Prof. Helmut Jungwirth sowie Science-Blogger und Astronom Dr. Florian Freistetter untersuchen, zu welcher Musik Bakterien Spaß haben, wie man den Mars zum Klingen bringen könnte und ob Käse einen Klopfer hat.

„Herr Ostrowski sucht das Glück in der Einsamkeit“ um 23.30 Uhr

Macht Einsamkeit glücklich? Was ist der Unterschied zwischen Einsamkeit und Alleinsein? Ist die Einsamkeit im Weltall anders als in einem Kirchturm oder in einem Grab, in dem man lebendig begraben wird? Michael Ostrowski reist in den Weltraum, trifft den Raumfahrer Franz Viehböck, verbringt eine Zeit lang als Eremit im Linzer Mariendom und lässt sich lebendig begraben – immer auf der Suche nach dem Glück.

Alle Sendungen der „DIE.NACHT“ sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und werden auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005