Justizminister Brandstetter im Gespräch mit bayrischem Justizminister Bausback

Intensivierung der Zusammenarbeit in der Causa Eurofighter

Wien (OTS) - Heute Morgen hat Justizminister Wolfgang Brandstetter mit seinem bayrischen Amtskollegen Winfried Bausback gesprochen, um die Zusammenarbeit in der Causa Eurofighter auf höchster Ebene zu besprechen. „Die Ergebnisse des Task Force Berichtes sollen so schnell wie möglich aufgearbeitet werden, um ein effektives und rasches Vorgehen sicherzustellen. So sollen sich die bereits sehr eng zusammenarbeitenden Staatsanwaltschaften in München und Wien noch enger und intensiver austauschen. Diesbezüglich sind sich mein Amtskollege Bausback und ich zur Gänze einig“, so der Justizminister.

Der bayrische Justizminister wird auch einer Einladung nach Wien folgen, nachdem zuletzt Minister Brandstetter bei einem persönlichen Treffen in München gewesen ist.

Justizminister Brandstetter kündigte in diesem Zusammenhang auch an, einen etwaigen U-Ausschuss in dieser Richtung zu unterstützen und mit dem Parlament eng kooperieren zu wollen.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Justiz
Mag. Katharina Holzinger
Pressesprecherin des Bundesministers für Justiz
+43 1 52152 2313
katharina.holzinger@bmj.gv.at
www.justiz.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NJU0001