Bezirksmuseum 8: Gedenken an den Autor Stefan Zweig

Am 22.2.: „Österreichisch-Türkischer Abend“, Zutritt frei

Wien (OTS/RK) - Der renommierte Schriftsteller Stefan Zweig (1881 – 1942) lebte einstmals geraume Zeit im 8. Bezirk. Die Bestände der „Internationalen Stefan Zweig-Gesellschaft“ werden in einem „Stefan Zweig-Archiv“ von ehrenamtlichen Bezirkshistorikern des Bezirksmuseums Josefstadt (8., Schmidgasse 18) für die Nachwelt bewahrt. Anlässlich des 75. Todestages des Autors von Arbeiten wie der „Schachnovelle“ geht am Mittwoch, 22. Februar, ab 19.00 Uhr, im Festsaal des Josefstädter Bezirksmuseums (1. Stock) eine Veranstaltung über die Bühne, die den aktuellen Stellenwert des Literaten in der Türkei und die Vision eines gemeinsamen Europa mit einer gemeinschaftlichen Kultur beleuchtet. Kenner sprechen über Zweigs Leben und schriftstellerisches Wirken. Lesungen und Musik komplettieren das Programm. Der Eintritt ist frei. Nähere Auskünfte:
Telefon 403 64 15.

Die Zusammenkunft mit dem Titel „Ein Österreichisch-Türkischer Abend mit Stefan Zweig“ wird vom Bezirksmuseum Josefstadt in Kooperation mit der „Internationalen Stefan Zweig-Gesellschaft (ISZG)“ und dem Verein „ÖTZ-Gemeinsam für Europa – Österreichisch-Türkische Zusammenarbeit“ organisiert. Das Museum hat eine Schautafel zum Leben Zweigs gestaltet. Außerdem liegt eine Informationsschrift mit Angaben über den namhaften Autor in den Museumsräumen auf.

Mehr Informationen per E-Mail: bm1080@bezirksmuseum.at

Ahmet Arpad (Übersetzer) bestätigt den sehr guten Verkauf von Zweigs Romanen, Novellen, Essays und Biographien in der Türkei. Außerdem sprechen Hildemar Holl (ISZG), Lothar Fischmann (ÖTZ) und Maria Ettl (Leiterin des Bezirksmuseums Josefstadt) zu den Anwesenden. Einführende Worte kommen vom ÖTZ-Vizepräsident und vormaligen Europa-Parlamentarier Hannes Swoboda. Lesungen von Zeynep Buyrac („Die Eroberung von Byzanz“), Betrachtungen von Ahmet Arpad („Die Rezeption Stefan Zweigs in der Türkei“ plus „Eine Begegnung mit türkischer Literatur“) sowie musikalische Beiträge von Alp Bora (Gitarre, Gesang) werden ebenso geboten. Mehr Informationen zu dieser Veranstaltung sind via E-Mail beim Museumsteam anzufordern:
bm1080@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Josefstadt:
www.bezirksmuseum.at
Internationale Stefan Zweig-Gesellschaft (ISZG):
http://stefan-zweig.com/archiv/
Verein „Österreichisch-Türkische Zusammenarbeit (ÖTZ)“:
www.oetz.org/team/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003