Sportminister Doskozil gratuliert Simon Eder zur WM-Bronzemedaille im Massenstart

Wien (OTS) - Erfolgreicher Schlusspunkt der Biathlon-WM in Hochfilzen aus österreichischer Sicht mit einer Medaille im 15km-Massenstart der Herren. Simon Eder musste sich in einem spannenden Rennen nur dem Deutschen Simon Schempp und dem Norweger Johannes Thingnes Bö geschlagen geben.

„Toll, wie sich Simon Eder nach der Bronzenen im gestrigen Staffel-Bewerb heute wieder präsentiert hat. Mit einer souveränen Schießleistung hat Eder den Grundstein für diesen Erfolg gelegt und das Rennen bis zum Schluss offen gehalten. Ich gratuliere ihm zu seiner zweiten Medaille bei der Heim-WM, möchte aber auch Dominik Landertinger für seine heutige Leistung und den siebten Platz meine Anerkennung aussprechen. Ein großes Kompliment an die Organisatoren zur gelungenen Ausrichtung der WM in Hochfilzen. Der ÖSV und das Österreichische Bundesheer haben sich als Gastgeber perfekt präsentiert.“

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Gerald Pangl
Pressesprecher des Bundesministers in Sportangelegenheiten
0664/622-31-28
gerald.pangl@bmlvs.gv.at
www.sportministerium.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0002