Stronach/Hagen: Erfreulich, dass Innenminister Warnungen und Kritik des Team Stronach ernst nimmt

Wien (OTS) -

„Es ist erfreulich, dass der Innenminister unsere Warnungen und Kritik angesichts der Flüchtlingskrise ernst nimmt“, kommentiert Team Stronach Generalsekretär und Sicherheitssprecher Christoph Hagen die Aussagen Sobotkas in der ORF-„Pressestunde“. Für Jubel sei es aber noch zu früh, „denn bei den Abschiebungen sind die Zahlen noch weit von dem entfernt, was nötig wäre“, so Hagen. Zudem sei fraglich, was von Sobotkas Vorstellungen bei Flüchtlings- und Sicherheitspolitik der Koalitionspartner dann auch zur Umsetzung zulässt.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub
++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0001