Mehrere Einsätze für Wiener Polizei bei Szenelokalen

Wien (OTS) - In der Nacht auf den 19.02.2017 mussten Beamte der LPD Wien bei mehreren Einsätzen aufgrund von Auseinandersetzungen bei bzw. vor Szenelokalen einschreiten. Am Burgring kam es gegen 03:00 Uhr zu mehreren Streitereien und Raufhandel zwischen Alkoholisierten, eine Person wurde bei einer Körperverletzung verletzt. In der Kandlgasse (7. Bezirk) wurde gegen 03:40 Uhr ein 21-jähriger Mann aus einem Lokal wegen aggressiven Verhaltens verwiesen. Nachdem der Mann sich auch gegenüber den einschreitenden Polizisten aggressiv gebärdete, wurde eine Festnahme ausgesprochen. Im Arrest setzte der Mann noch einen tätlichen Angriff auf einen Beamten, dieser blieb jedoch unverletzt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001