Klausur 2 – Stronach/Steinbichler fordert ein einheitliches Gütesiegel für heimische Qualität!

Mehr Sicherheit für Konsumenten durch gesunde und leistbare „Rot-Weiß-Rote Lebensmittel“

Bad Schallerbach (OTS) - „Dieser Kennzeichnungswirrwarr im Supermarkt muss ein Ende haben“, forderte der Team Stronach Agrar- und Konsumentenschutzsprecher Leopold Steinbichler die sofortige Umsetzung eines einheitlichen Qualitätsgütesiegels bei einer Pressekonferenz im Rahmen der Klausur des Parlamentsklub. 150 unterschiedliche Lebensmittelkennzeichen sorgen für Unsicherheit und im Endeffekt könne der Konsument nicht sicher sein, ob er tatsächlich österreichische Qualität bekommt. „Wo Österreich draufsteht, muss auch Österreich drinnen sein“, kritisierte Steinbichler den kursierenden Etikettenschwindel, „der auch noch von der Politik gedeckt wird.“

Neben der Forderung des Qualitätsgütesiegels, das „den Konsumenten eine patriotische Kaufentscheidung erleichtert, muss es in den Supermärkten eine Trennung von Lebensmitteln und Genussmitteln geben“, so Steinbichler. Außerdem müsse Palmöl verteuert werden und dafür gesunde, heimische Butterfette, tierische Fette und Öl vom Acker gefördert werden. „In den Schulen brauchen wir ein Pflichtfach „Ernährung“, damit man den Kindern vermittelt, wie wichtig gesunde und selbst zubereitete Nahrung ist, die sich auch jeder leisten können muss“, erklärte der Team Stronach Mandatar.

Es dürfe keine Zwei-Klassen-Ernährung geben, so Steinbichler. „Im Bereich Ernährung wird in der Politik auch das Wort „nachhaltig“ häufig missbräuchlich verwendet“, erinnerte Steinbichler. Oft werde vorgetäuscht, der Mensch sei wichtig, dabei gehe es nur um Konzerninteressen. Steinbichler erinnerte: „Globalisierung dient den Konzernen, Regionalisierung den Menschen, deshalb fordern wir „Rot-Weiß-Rote Lebensmittelqualität! Wir stellen den Mensch in den Mittelpunkt.“

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub
++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0002