Klausur 1– Stronach/Lugar: Regierung muss Beitrag zu gesunden Lebensmitteln leisten!

Palmöl dazu nutzen, um heimische und gesunde Lebensmittel leistbar zu machen

Bad Schallerbach (OTS) - „Das Thema der gesunden Lebensmittel  berührt Alle! Deshalb muss die Regierung auch einen Beitrag zu gesunden Lebensmitteln leisten“,  verlangte Team Stronach Klubobmann Robert Lugar im Zuge einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Dem Agrarsprecher des Team Stronach, Leo Steinbichler in Bad Schallerbach, bei der die Ergebnisse der Klubklausur mit dem Titel „Rot-Weiß-Rote Lebensmittel für ein gesundes Österreich“ präsentiert wurden. „Es wird immer billiger produziert, dabei aber vergessen, dass am Ende der Kette Produkte stehen, die von der Industrie „brauchbar“ gemacht wurden, Menschen aber krank machen“, kritisierte Lugar.

Deshalb fordert der Team Stronach Klubobmann „die Regierung muss sich schützend vor die Konsumenten stellen und Fehlentwicklungen einen Riegel vorschieben! Das erwarten sich die Menschen!“ Angesichts der Tatsache, dass es eine Explosion bei Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen gibt, die der Ernährung geschuldet  sind, verlangte Lugar eine Trennung zwischen politischen und wirtschaftlichen Entscheidungen bei der Lebensmittelproduktion. In der Realität sei es aber so, dass „leider speziell die ÖVP stark zusammenhängend ist mit Raiffeisen; daher wird oft am Konsumenten vorbei produziert“.

Problematisch sieht Lugar die Tatsache, dass sich viele Menschen gesunde Lebensmittel nicht leisten können. „Eine Verteuerung vo Palmöl kann dazu benützt werden, um heimische und gesunde Lebensmittel leistbar zu machen“, so Lugar.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub
++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0001