Ö1-Wirtschaftsmagazin „Saldo“ am 17.2.: „IM-NU: satt, kreativ, etabliert“

Wien (OTS) - Hubert Arnim-Ellissen spricht mit den Gründerinnen des Catering-Unternehmens IM-NU über den Weg zu einer schuldenfreien Unternehmensgründung – in „Saldo - das Wirtschaftsmagazin“ am Freitag, den 17. Februar um 9.42 Uhr in Ö1.

Zwei Schwestern in Graz sind vor vier Jahren mit dem Slogan „Genuss für alle Sinne“ durchgestartet: das Catering-Unternehmen IM-NU bietet alle Variationen des Geschmacks in Form von dreieckigen Teigbooten, die nicht nur geschmacklich, sondern auch in der Anordnung ihrer Präsentation bunt und vielfältig der Phantasie keine Grenzen setzen. Nach vier Jahren ihrer Unternehmensexistenz zeigt sich nicht nur, dass die Idee erfolgreich ist, sondern auch der Weg, den die beiden jungen Frauen gegangen sind: ohne Schulden zu machen, ohne einen Kredit aufnehmen zu müssen, haben sie mit den Unterstützungsangeboten, die es in Österreich für Jungunternehmer gibt, langsam ihr Geschäft auf- und ausgebaut. In „Saldo“ schildern sie ihren Weg und welche Starthilfen es für Jungunternehmer gibt.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
(01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001