ASFINAG Verkehrsausblick: Letzter Ferienwechsel mit starkem Verkehr rund um Skigebiete

Vorsicht am Wochenende: Regen und Schneefälle in Nordösterreich zu erwarten

Wien (OTS) - Starken Rückreise- und noch einmal auch starken Anreiseverkehr in Richtung der klassischen Skigebiete erwartet Christian Ebner vom ASFINAG-Verkehrsmanagement am kommenden letzten Ferienwechsel-Wochenende, wenn in Oberösterreich und in der Steiermark die Semesterferien beginnen. Auf der A 9 Pyhrn Autobahn, der A 10 Tauern Autobahn sowie in Tirol und Vorarlberg kann es Verzögerungen geben, nicht zuletzt auch durch die Grenzkontrollen in Richtung Deutschland. „Bitte also ausreichend Zeit einplanen, Abstand halten und damit stressfrei sowie sicher nach Hause oder an den Urlaubsort gelangen“, appelliert Ebner.

Besondere Vorsicht ist am Wochenende nördlich der Alpen geboten. Ein Tief von Deutschland kann Niederschläge bringen. In tieferen Lagen kann es auch regnen und damit steigt die Glatteisgefahr.

A 23 Südosttangente: Sperre der Sterngasse für Abbrucharbeiten der Hochstraße Inzersdorf

Für weitere Abbrucharbeiten der Hochstraße Inzersdorf auf der A 23 Südosttangente in Wien ist die Sterngasse in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Die Sperre dauert von Freitag, 17. Februar ab 22 Uhr bis Montag, 20. Februar, 5 Uhr früh.

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Walter Mocnik
Pressesprecher Steiermark und Kärnten
Tel.: +43 (0) 664 60108-13827
walter.mocnik@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001