„Gegen alle Zweifel“ auf dem Lorenzhof: Eine blinde Schwangere sucht Rat bei „Lena Lorenz“

Neue Folge der ORF/ZDF-Serie am 16. Februar in ORF 2

Wien (OTS) - Lena stößt auf dem Radweg mit der blinden Annette Bering zusammen. Zum Glück geht der Unfall für die schwangere Annette glimpflich aus. Da ihr niemand zutraut, dass sie mit ihrem Kind alleine zurechtkommen wird, und so sucht sie bei „Lena Lorenz“ Rat – am Donnerstag, dem 16. Februar 2017, um 20.15 Uhr in ORF 2 in einer neuen Folge der ORF/ZDF-Serie mit Patricia Aulitzky.

Die neuen Episoden entstanden im vergangenen Jahr in den Bayerischen Alpen, unter der Regie von Michael Kreindl und Sophie Allet-Coche standen gemeinsam mit Patricia Aulitzky auch wieder Eva Mattes, Fred Stillkrauth, Raban Bieling, Liane Forestieri und Jens Atzorn vor der Kamera. In Episodenrollen sind Edita Malovčić und Ulrich Reinthaller zu sehen.

Mehr zum Inhalt von „Gegen alle Zweifel (1)“ (Donnerstag, 16. Februar, 20.15 Uhr, ORF 2)

Auf dem Weg in die Klinik macht Lena (Patricia Aulitzky) unsanft Bekanntschaft mit Annette Bering (Sinja Dieks). Die blinde, schwangere Frau und Lena stoßen auf dem Radweg zusammen und verlieren beide das Gleichgewicht. Zum Glück wird dabei niemand verletzt. Kurz darauf wendet sich Annette Rat suchend an Lena und entscheidet sich spontan für sie als Hebamme. Annettes Mutter Jutta (Lena Stolze) traut ihr aber nicht zu, dass sie mit ihrem Kind allein zurechtkommen wird, und bevormundet Annette ständig. Lena bewundert die Schwangere für ihren starken Willen, steht dem Problem dann aber doch ratlos gegenüber, als Annette den Kontakt zu ihren Eltern abbricht. Währenddessen umgarnt ein gelangweilter Feriengast am Lorenzhof Basti (Raban Bieling), worunter seine Arbeit am Hof leidet. Eva (Eva Mattes) kocht vor Wut und entschließt sich zu einer Reise nach Vietnam – sie braucht Abstand.

„Lena Lorenz“ ist eine Produktion der Ziegler Film Berlin im Auftrag von ZDF und ORF.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006