„DIE.NACHT“: Erni Mangold und Thomas Rabitsch bei „Willkommen Österreich“ am 14. Februar

Außerdem: „Science Busters“ über „Stench – Die Wissenschaft des Stinkens“

Wien (OTS) - Schauspielerin Erni Mangold ist am Dienstag, dem 14. Februar 2017, um 22.25 Uhr in ORF eins in „Willkommen Österreich“ zu Gast. Außerdem sprechen Stermann und Grissemann mit Thomas Rabitsch, einem der renommiertesten Musikproduzenten des Landes, über Falco, der heuer 60 Jahre alt geworden wäre. Der ORF widmet dem Ausnahmekünstler aus diesem Grund einen umfassenden Programmschwerpunkt mit u. a. der neuen Doku „Falco – Forever Young“, zu sehen am Sonntag, dem 19. Februar, in ORF eins. Am Ende der Sendung schaut dann noch die Band Garish vorbei. Und gleich danach um 23.20 Uhr widmen sich Martin Puntigam, Elisabeth Oberzaucher und Helmut Jungwirth in gewohnter „Science Busters“-Manier dem Thema „Stench – Die Wissenschaft des Stinkens“.

„DIE.NACHT“ am 14. Februar im Überblick

„Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann“ um 22.25 Uhr

Sie ist der älteste Gast, den Stermann und Grissemann je in „Willkommen Österreich“ begrüßen durften. Schauspielerin Erni Mangold feierte Anfang des Jahres ihren 90. Geburtstag. Am Dienstag nimmt sie im „Willkommen Österreich“-Studio Platz. Die Kammerspiele stellten Erni Mangold den 24-jährigen Meo Wulf zur Seite. Die beiden verkörpern im Stück „Harold und Maude“ ein außergewöhnliches Liebespaar. „Altersweise und gewitzt, immer auch ein bisschen schnoddrig, vor allem aber mit einem unbändigen Willen zum Freigeist“, was ein Zeitungskritik über Mangolds Maude schreibt, charakterisiert auch die Darstellerin selbst. Am Dienstag ist Erni Mangold im Gespräch mit Stermann und Grissemann zu erleben.

Wer ORF schaut, kommt an der Arbeit von Thomas Rabitsch nicht vorbei. Der Musikproduzent hat die musikalische Leitung fast aller großen Shows über: „Dancing Stars“ (Start der neuen Staffel am 31. März in ORF eins), „Die große Chance“ oder „Starmania“. Außerdem komponiert er Musik für Film und Serien und die größten Theater des Landes. Dass Thomas Rabitsch selbst auf der Bühne stand, ist schon einige Jahre her. In den 80er Jahren war er Live-Keyboarder und Bandleader von Falco. Zum 60. Geburtstag von Falco treffen Stermann und Grissemann Thomas Rabitsch, der 20 Jahre an der Seite des exzentrischen Musikers arbeitete.

Am Ende der Sendung finden wir wieder zurück in das musikalische Österreich der Gegenwart. Die Band Garish stellt einen Song aus ihrem neuen Album „Komm schwarzer Kater“ auf der „Willkommen Österreich“-Showbühne vor: Das Publikum darf sich auf eine besondere Version von „Matador“ freuen.

„Science Busters: Stench – Die Wissenschaft des Stinkens“ um 23.20 Uhr

Den meisten Leuten ist Wohlgeruch lieber, aber einen nicht unbeträchtlichen Teil ihres Lebens stinken entweder sie selbst oder die Welt um sie herum. Die beiden „Science Busters“-Fachkräfte für Olfaktorik und Geschmack, Dr. Elisabeth Oberzaucher und Univ.-Prof. Helmut Jungwirth, werden erklären, ob man Fäkalgeruch durch Anzünden neutralisieren kann, weshalb es kein Eau de Toilette Aas gibt und warum ein Furz so einzigartig ist wie ein Fingerabdruck. Mit C4H8O2-Live-Gig!

Alle Sendungen der „DIE.NACHT“ sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und werden auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007