AMS-PK am 17.2./10 Uhr: Arbeitsmarktintegration geflüchteter Menschen: Bilanz und Ausblick

Wien (OTS) - Im Jahr 2016 waren im Schnitt 25.027 Asylberechtigte auf Jobsuche, um 44,3 % mehr als noch 2015. Heuer werden weitere geflüchtete Personen auf den Arbeitsmarkt strömen und eine Beschäftigung suchen. Wie viele der in den letzten zwei Jahren geflüchteten Menschen wurden bisher in den Arbeitsmarkt integriert? Welche Ergebnisse liefern die mittlerweile bei rund 6.000 Personen in ganz Österreich durchgeführten Kompetenzchecks? Mit welchen Förderungen wurden Geflüchtete 2016 unterstützt? Welche Maßnahmen werden vom AMS im Jahr 2017 gesetzt? Diese und weitere Fragen sind Themen des Pressegesprächs.

Termin: Freitag, 17. Februar 2017, 10 Uhr
Ort: AMS Österreich, Treustraße 35-43, 1200 Wien, 3. Stock, Redroom

Ihre Gesprächspartner sind:
Mag. Petra Draxl, Landesgeschäftsführerin, AMS Wien
Dr. Johannes Kopf, Vorstandsmitglied, AMS Österreich

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

AMS-PK: Arbeitsmarktintegration geflüchteter Menschen: Bilanz und
Ausblick


Im Jahr 2016 waren im Schnitt 25.027 Asylberechtigte auf Jobsuche,
um 44,3 % mehr als noch 2015. Heuer werden weitere geflüchtete
Menschen auf den Arbeitsmarkt strömen und eine Beschäftigung suchen.
Wie viele der in den letzten zwei Jahren geflüchteten Menschen
wurden bisher in den Arbeitsmarkt integriert? Welche Ergebnisse
liefern die mittlerweile bei rund 6.000 Personen in ganz Österreich
durchgeführten Kompetenzchecks? Mit welchen Förderungen wurden
Geflüchtete 2016 unterstützt? Welche Maßnahmen werden vom AMS im
Jahr 2017 gesetzt? Diese und weitere Fragen sind Themen des
Pressegesprächs.

Datum: 17.2.2017, 10:00 - 11:30 Uhr

Ort:
AMS Österreich 3. Stock, Redroom
Treustraße 35-43, 1200 Wien

Url: www.ams.at

Rückfragen & Kontakt:

Arbeitsmarktservice (AMS) Österreich, Bundesgeschäftsstelle
Dr. Beate Sprenger
+43 1 33178-522, 0664-4415148, Fax: (01)33178-151
beate.sprenger@ams.at
http://www.ams.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AMS0001