Hilfswerk NÖ Lerntraining: Mit Schwung ins neue Semester

Für rund 180.000 Schüler/innen in Niederösterreich beginnt ein neues Schulsemester. Den richtigen Schwung und Motivation bringt das Lerntraining des Hilfswerks NÖ.

St. Pölten (OTS) - Wenn das Lernen schwer fällt und sich keine rechte Freude einstellen will, hilft das professionelle Lerntraining des Hilfswerks Niederösterreich weiter. Dabei wird zunächst im Gespräch mit Eltern und Kind die Ursache der Probleme ermittelt und erst danach werden gemeinsam die weiteren Maßnahmen festgelegt. Dadurch können individuelle Lösungen gefunden werden.

Je nach Bedarf unterstützen die Lerntrainer/innen der Familien- und Beratungszentren in den Bereichen Legasthenie- und Dyskalkulietraining, Beheben von Aufmerksamkeits- und Konzentrationsschwächen, Lernorganisation und –techniken, Durcharbeiten konkreter Stoffgebiete, Hilfe beim Spracherwerb und vielem mehr.

**Neu: Vermehrt Gruppentrainings in den Familien- und Beratungszentren **

In kleinen Gruppen mit bestimmten Schwerpunkten kann optimal gelernt werden. Die konkreten Angebote werden dabei von den Zentren vor Ort individuell auf die Bedürfnisse in der Region zugeschnitten. Die Kinder und Jugendlichen profitieren beispielsweise von Gedächtnis-und Aufmerksam-keitstraining, Referats- und Rhetorikkursen oder können sich gezielt auf Schularbeiten vorbereiten.

In den Familien- und Beratungszentren des Hilfswerks Niederösterreich werden derzeit rund 1.000 Kinder und Jugendliche pro Monat unterstützt.

Rückfragen & Kontakt:

Julia Hold, MA, Hilfswerk Niederösterreich, Öffentlichkeitsarbeit
0676/ 87 87 73 111
julia.hold@noe.hilfswerk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001