Konzerte „Peter und der Wolf“ im Amtshaus Währing

Wien (OTS/RK) - Das Ensemble „Wiener Klassik Quintett“ präsentiert mit dem Erzähler Michael Schefts am Dienstag, 14. Februar, und am Mittwoch, 15. Februar, jeweils ab 15.30 Uhr, im Festsaal im Amtshaus Währing (18., Martinstraße 100) das melodiöse Märchen „Peter und der Wolf“. In diesem Werk des russischen Tonsetzers Sergej Prokofjew (1891 – 1953) bleibt die Gartentür offen, der Wolf frisst eine Ente und wird hernach vom Knaben Peter in den Zoo gebracht. Die Zuhörerinnen und Zuhörer lernen im Laufe der Geschichte mehrere Instrumente kennen. Der Eintritt kostet 12 Euro. Kinder bis 12 Jahre sind bei den vergnüglichen Konzerten gratis mit dabei. Für die Organisation sorgt der Kultur-Verein „Forum 18“. Reservierungen und Vergabe von Zählkarten: Telefon 0664/414 50 84 bzw. E-Mail karten@forum18.at.

Zwei weitere „Peter und der Wolf“-Konzerte finden am Dienstag, 21. Februar, sowie am Mittwoch, 22. Februar, jeweils ab 15.30 Uhr, im Festsaal im Amtsgebäude in der Martinstraße 100 statt. Auskünfte über mannigfaltige Kultur-Termine im 18. Bezirk gibt das Büro-Team der Währinger Bezirksvorstehung: Telefon 4000/18 115 bzw. E-Mail post@bv18.wien.gv.at.

Allgemeine Informationen:
Verein „Forum 18“:
www.forum18.at
Deklamator Michael Schefts:
www.michael-schefts.com
Veranstaltungen im 18. Bezirk:
www.wien.gv.at/bezirke/waehring/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003