NEOS/Meinl-Reisinger ad ÖVP Wien: Endlich Mut beweisen und nicht amtsführende Stadträte abschaffen!

Beate Meinl-Reisinger: „NEOS bewegt offenbar die ÖVP Wien.“

Das Studium der heutigen Zeitungen hat mir ein sattes Déjà-Vu beschert
Beate Meinl-Reisinger
Wir sind schon einigermaßen geehrt, dass die VP Wien ein wenig so sein will wie wir. Aber dafür fehlt es vor allem an aufrichtiger und glaubwürdiger Politik und weniger Zulangen in Steuergeldangelegenheiten.
Beate Meinl-Reisinger
Das wäre wirklich mutig und würde den Wienerinnen und Wienern helfen. Sonst sind Sie ein bloßer Abklatsch.
Beate Meinl-Reisinger

Wien (OTS) - „Das Studium der heutigen Zeitungen hat mir ein sattes Déjà-Vu beschert“, so NEOS Klubobfrau Beate Meinl-Reisinger. „Wir sind schon einigermaßen geehrt, dass die VP Wien ein wenig so sein will wie wir. Aber dafür fehlt es vor allem an aufrichtiger und glaubwürdiger Politik und weniger Zulangen in Steuergeldangelegenheiten.“ 

„Gernot Blümel könnte wirklich Mut beweisen. Wenn er mit uns zusammen die sinnlosen Ämter der nicht amtsführenden Stadträte abschafft oder selbst auf diesen sinnlosen Posten verzichtet. Wenn er und seine ÖVP so wie NEOS Wien für die Halbierung  der Parteienförderung eintritt. Und wenn Blümel sich für volle Transparenz bei den Parteifinanzen einsetzen würde und gleich bei der ÖVP Wien selbst und seinem Trägerverein „Verein zur Förderung bürgerlicher Politik“ anfangen“, so Meinl-Reisinger weiter. „Das wäre wirklich mutig und würde den Wienerinnen und Wienern helfen. Sonst sind Sie ein bloßer Abklatsch.“

Rückfragen & Kontakt:

NEOS Wien Rathausklub
Pressesprecher
+43 664 8491543
Gregor.Plieschnig@neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKW0001