Sportminister Doskozil gratuliert Stephanie Venier zu WM-Silber in der Abfahrt

Wien (OTS) - Unsere ÖSV-Läuferinnen trumpfen bei der Alpinen Ski-WM in St. Moritz weiterhin groß auf. Im dritten Damenrennen gab es bereits die dritte Medaille für Österreich. Die 23-jährige Tirolerin Stephanie Venier, Junioren-Weltmeisterin 2013 im Super-G, musste sich nur der Top-Favoritin Ilka Stuhec geschlagen geben. Sportminister Hans Peter Doskozil, der das Rennen live vor Ort verfolgte, gratuliert:  "Unsere rotweißroten Athletinnen befinden sich zum absolut richtigen Zeitpunkt in Topform. Stephanie Venier hat in einem hochspannenden Bewerb für ein weiteres Highlight bei dieser WM gesorgt. Nun drücke ich unseren Abfahrern die Daumen und hoffe, dass sie es unseren erfolgreichen Damen gleichtun können", so Doskozil, der bei der offiziellen  "Flower-Ceremony" der neuen Abfahrtsweltmeisterin Stuhec die Blumen überreichte.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Kommunikation / Presse
+43 664-622-1005
presse@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001