Jörg Neumayer (SPÖ) ad NEOS: Stadt Wien informiert transparent und nachvollziehbar

SPÖ-Wien-Mediensprecher verweist NEOS-Zahlen zu Media-Schaltungen ins Reich der Mythen

Wien (OTS/SPW-K) - „Die Neuausrichtung der Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Wien ist längst im Gange, auch ohne Zurufe seitens der NEOS“, sagt der Mediensprecher der SPÖ Wien, Gemeinderat Jörg Neumayer in Replik auf eine Aussendung der NEOS.

Davon abgesehen seien die von Meinl-Reisinger genannten Zahlen getrost ins Reich der Mythen zu verweisen. „Die tatsächliche Summe, die die Stadt Wien im Rahmen ihrer Informationspolitik für Media-Schaltungen aufwendet, ist für Jedermann und jede Frau öffentlich in der Transparenzdatenbank nachlesbar. Noch dazu ist sie meilenweit von dem entfernt, was die NEOS-Frontfrau behauptet. Wer des Lesens mächtig ist, wird auch erkennen, dass es in diesem Bereich zuletzt eine deutliche Reduktion gab“, betont Neumayer.

Die Stadt Wien bekennt sich zu einer aktiven Informationspolitik. Als größter kommunaler Dienstleister und als die am stärksten wachsende Stadt Österreichs sieht sie es als ihre Aufgabe an, die Wiener Bevölkerung über die Vielzahl an Leistungen und Services zu informieren.

„Wenn die Stadt etwa über das Superpassjahr oder über die KindergartenpädagogInnensuche informiert, macht das Sinn für die Bevölkerung. Es trägt dazu bei, lange Wartezeiten bei der Passbeantragung zu verhindern oder die Betreuung für Kinder zu verbessern. Informationsbeschaffung ist daher im Sinne des Serviceverständnisses der Wiener Stadtverwaltung vor allem eine Bringschuld, auch wenn die NEOS da scheinbar anderer Ansicht sind“, so Neumayer.

Abschließend erinnert der SPÖ-Wien Mediensprecher an die Bemühungen der NEOS, im Wiener Gemeinderatswahlkampf 2015 ein Finanzierungsmodell für eigene Inserate zu etablieren. „Es sollte bei diesem letztlich gescheiterten Versuch bleiben“, betont Neumayer.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
(01) 4000-81 922
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001