Dealer festgenommen

Wien (OTS) - Beamte des Landeskriminalamtes Wien, EB09 führten im Zuge der Operation „Bad Neighbor“ seit mehreren Monaten Ermittlungen gegen eine Tätergruppierung durch, der gewerbsmäßiger Heroin- und Kokainhandel zur Last gelegt wird. In Wohnungen in der Hütteldorfer Straße (14.) und in der Davidgasse (10.) wurden insgesamt vier Männer im Alter von 25, 28, 29 und 36 Jahren ausgeforscht. Mit Unterstützung der WEGA und der Polizei-Diensthundeeinheit wurden die Beschuldigten am 9. Februar 2017 in den Wohnungen bzw. beim Verkauf auf der Straße festgenommen. Insgesamt wurden mehr als 12.000 Euro Bargeld, 150 Gramm Heroin und 115 Gramm Kokain aufgefunden und sichergestellt. Der Straßenverkaufswert der sichergestellten Suchtmittel beläuft sich auf rund 25.000 Euro. Die Männer befinden sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004