Bis zu 713.000 sahen ersten „Kabarettgipfel“ in ORF eins

Zweiter Teil am 17. Februar in ORF eins

Wien (OTS) - Bis zu 713.000 und durchschnittlich 628,000 Seherinnen und Seher ließen sich gestern, am Freitag, dem 10. Februar 2017, um 20.15 Uhr in ORF eins den ersten „Kabarettgipfel“ mit Thomas Maurer, Dieter Nuhr, Lukas Resetarits, Thomas Stipsits und Andreas Vitásek nicht entgehen. Der Marktanteil bei Teil eins der neuen ORF-Kabarettshow lag bei 23 Prozent (12+) bzw. bei 26 Prozent (12-49) und 22 Prozent (12-29) beim jüngeren Publikum. Teil zwei des „Kabarettgipfels“ steht am Freitag, dem 17. Februar, um 20.15 Uhr auf dem Programm von ORF eins. Musikalisch unterschützt werden die Kabarettisten wieder vom A-Cappella-Chor Die Echten, RaDeschnig sind als Vertreterinnen der vielversprechenden „Next Generation“ mit dabei.

Der „Kabarettgipfel“ ist in der ORF-TVthek (http://tvthek.ORF.at) sowohl als Live-Stream als auch sieben Tage lang nach der TV-Ausstrahlung als Video-on-Demand abrufbar.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001