„IM ZENTRUM“: Politischer Klimawandel – Wie Donald Trump die Welt verändert

Am 12. Februar um 22.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - „Der gefährlichste Mann der Welt“, „Polit-Clown“, „globales Risiko“ – so lauten dieser Tage die Schlagzeilen renommierter europäischer Medien. Überzogene Ängste statt nüchterner Analyse der Politik eines Mannes, der seit nunmehr drei Wochen an der Spitze der USA steht und – zum Erstaunen vieler Beobachter – manches von dem umsetzt, was er im Wahlkampf angekündigt hat? Welche Chancen eröffnen sich mit Trump und welche Risiken sind mit seiner Strategie verbunden? Welche Auswirkungen wird Donald Trumps Abschottungspolitik auf die Wirtschaft der USA und die internationalen ökonomischen Verflechtungen haben? Droht ein Handelskrieg, etwa mit China, dessen Produkte er mit Strafzöllen belegen will? Was bedeutet die neue US-Politik für Europa? Wie gestaltet sich künftig das Verhältnis zu Russland? Und wird Trump seinen Feldzug gegen Justiz und freie Medien fortsetzen? Darüber diskutieren am Sonntag, dem 12. Februar 2017, um 22.00 Uhr in ORF 2 bei Claudia Reiterer „IM ZENTRUM“:

Eugen Freund
EU-Abgeordneter, SPÖ

Harald Vilimsky
EU-Abgeordneter, FPÖ

Max Otte
Ökonom und Fondsmanager

Dardis McNamee
Journalistin, Herausgeberin „Metropole – Vienna in English“

Heinz Gärtner
Politikwissenschafter

„IM ZENTRUM“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand und auch als Live-Stream abrufbar.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0013