Blümel: Niveaulose und befremdliche Aussagen von SP-Gemeinderat Al-Rawi

Wiener SPÖ muss sich entscheiden auf welcher Seite sie steht - Konsequenzen innerhalb der SPÖ müssen die logische Folge sein

Wien (OTS) - „Die aktuellen Aussagen von SPÖ Wien Gemeinderat Omar Al-Rawi in den sozialen Medien, die sich in einer niveaulosen Art und Weise vor allem gegen Bundesminister Sebastian Kurz richten, sind mehr als befremdlich und müssen zu Konsequenzen innerhalb des Klubs der SPÖ führen“, so ÖVP Wien Landesparteiobmann Stadtrat Gernot Blümel zur aktuellen Berichterstattung auf krone.at.

Die Wiener SPÖ müsse sich entscheiden ob sie weiterhin Parallelgesellschaften fördern will, oder ob sie hinter dem von der Bundesregierung ausverhandelten Vollverschleierungsverbot steht und somit Maßnahmen gegen die zunehmende Radikalisierung in unserer Gesellschaft setzen will. Viel zu lange wurden seitens der Wiener Sozialdemokratie die Augen vor der Realität verschlossen, was sich vor allem in Zusammenhang mit den islamischen Kindergärten offenbart hat.

„Ein Wiener Gemeinderat, der die Islamische Glaubensgemeinschaft offen auffordert, jegliche Kooperation mit dem Integrationsminister aufzukündigen, ist schlichtweg nicht tragbar. SPÖ-Klubobmann Oxonitsch ist dringend angehalten die nötigen Konsequenzen aus dieser Causa zu ziehen“, so Blümel abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 912
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003