„Krone“ mit großem Abstand die Nummer Eins auf Facebook

Wien (OTS) - Der Erfolg der Print-„Krone“ setzt sich nicht nur auf krone.at, sondern auch in den Sozialen Medien fort: Erneut ist es der Kronen Zeitung - laut Storyclash Social News Ranking -  gelungen, ihren Platz als Nummer Eins in den Sozialen Medien zu bestätigen. Als einziges Medium erzielte sie dabei im vergangenen Monat mehr als 1,2 Millionen Social Media-Interaktionen auf Facebook und Twitter – und ließ die nächstplatzierten Mitbewerber deutlich hinter sich.    

Bemerkenswert dabei: Die meisten Interaktionen löste im Jänner eine Positiv-Meldung aus. Die „Krone“-Story über einen Wiener Wirten, der Obdachlosen Gratis-Gulasch serviert, hat zu mehr als 33.000 Interaktionen geführt und war damit die meist gelikte Geschichte. 

„Wir freuen uns sehr darüber, dass wir unsere bisherigen Erfolge in den Sozialen Medien nicht nur verteidigen, sondern weiter ausbauen konnten“, so krone.at-Chefredakteur Richard Schmitt. Social Content-Leiter Paul Tikal ergänzt: „Die Geschichten der „Krone“ erreichen heute so viele Menschen wie noch nie zuvor. Vor allem dank der unermüdlichen Arbeit der Redaktion.“   

Krone.at startete Ende 2014 mit einem eigenen Facebook-Auftritt und schaffte es innerhalb weniger Monate zum meist gelikten Medienangebot des Landes zu werden. 2016 führte die „Krone“ mit großem Abstand die Social Media Charts an, selbst im gesamtdeutschen Raum werden monatlich Spitzenplatzierungen unter den Top-10 erzielt.  

Rückfragen & Kontakt:

Mediaprint Zeitungs- und Zeitschriftenverlag Ges.m.b.H. & Co. KG
Frau Dr. Gertraud Lankes
05 1727 23925
gertraud.lankes@mediaprint.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MEP0001