GPA-djp-Pressekonferenz: Der All-in Rechner rechnet sich!

50.000 Berechnungen im ersten Jahr, neue gewerkschaftliche Handlungsfelder

Wien (OTS) - 50.000 Berechnungen im ersten Jahr – der von der GPA-djp (Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier) gestartete All-in Rechner rechnet sich

Eine erste Bilanz des Online-Tools, das Klarheit darüber bringt, ob das Gehalt von Beschäftigten mit All-in Verträgen stimmt, präsentieren wir in einer Pressekonferenz. Darüber hinaus erläutern wir den gewerkschaftlichen Nutzen und die Handlungsfelder, die sich nicht zuletzt durch das Lohn- und Sozialdumpinggesetz in diversen Auseinandersetzungen um All-in Verträge ergeben.


Ihre GesprächspartnerInnen:

Wolfgang Katzian, Vorsitzender GPA-djp, und
Mag.a Andrea Komar, Leiterin der Rechtsabteilung der GPA-djp.

Wo:  GPA-djp
        Alfred Dallinger Platz 1, 1030 Wien
        Sitzungsraum 3.K4 (3. Obergeschoß)

Wann:  Dienstag, 14. Februar 2017, 10.00 Uhr


Wir würden uns freuen, eine/n VertreterIn Ihrer Redaktion bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Litsa Kalaitzis
Tel.: 05 0301-21553
Mobil.: +43 676 817 111 553
Email: litsa.kalaitzis@gpa-djp.at
Internet: www.gpa-djp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0002