FP-Mahdalik begrüßt Aus für die 3. Piste

Grenzenloses Wachstum nicht gottgegeben

Wien (OTS) - "Die Wiener FPÖ hat viele Jahre gegen den Bau der 3. Fluglärmpiste gekämpft und ist über das Nein des Bundesverwaltungsgerichtes zu diesem Monsterprojekt natürlich hoch erfreut", sagt FPÖ-Fluglärmsprecher Stadtrat Toni Mahdalik. Die 3. Piste hätte bis zu 460.000 Flugbewegungen möglich gemacht und weit über 300.000 betroffenen Menschen in Wien eine Potenzierung des gesundheitsschädlichen Fluglärms beschert. "Jetzt müssen noch der gekurvte Anflug umgesetzt und die Flugroute über Liesing gestrichen werden. Bei diesen zwei jangjährigen Forderungen von FPÖ und Bevölkerung sind SPÖ und Grüne bislang aufreizend inaktiv geblieben", so Mahdalik. (Schluss)Toni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
Toni Mahdalik
Leiter Pressestelle FPÖ Wien
01/4000/81747
nfw@fpoe.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002