WGKK-Expertinnen und -Experten informieren am Krebstag 2017

„Krebstag 2017“ findet am 14. Februar von 9.30 bis 15.00 Uhr im Wiener Rathaus statt

Wien (OTS) - Rund um Krebsvorbeugung und -vorsorge aber auch zu Krebsdiagnostik und -therapie besteht viel Aufklärungsbedarf in der Bevölkerung. Der Krebstag am 14. Februar 2017 im Wiener Rathaus ermöglicht Interessierten und vor allem Krebspatientinnen und -patienten sowie ihren Angehörigen einfachen und kostenlosen Zugang zu wertvollen Informationen. Mit dabei sind auch heuer wieder Expertinnen und Experten der Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK). Sie stehen am WGKK-Stand für persönliche Gespräche zur Verfügung und informieren über WGKK-Angebote. 

Beratung durch Ärztin, Diätologin und WGKK-Ombudsstelle

Am WGKK-Stand berät Onkologin Oberärztin Dr.in Michaela Möstl von der 3. Medizinischen Abteilung des Hanusch-Krankenhauses der WGKK. Sie hält um 13.40 Uhr einen Vortrag für interessierte Laien über Morbus Hodgkin, eine bösartige Erkrankung der Lymphknoten. Weiters informiert eine Diätologin der WGKK zur richtigen Ernährung bei Krebserkrankungen. Ebenso vor Ort ist eine Expertin der Ombudsstelle.

Als besonderes Service können Besucherinnen und Besucher kostenlos ihre Handysignatur freischalten lassen. Damit können u.a. die Online-Services der Sozialversicherung (www.meinesv.at) genutzt werden. Für die Freischaltung der Handysignatur sind das eigene Handy sowie ein amtlicher Lichtbildausweis nötig.

Krebspatientinnen und -patienten im WGKK-Gesundheitsverbund

Im Gesundheitsverbund der WGKK arbeiten das Hanusch-Krankenhaus und die fünf WGKK-Gesundheitszentren intensiv zusammen. Krebsprävention und -früherkennung sowie die Diagnostik und Therapie gehören zum Angebot der WGKK-Gesundheitseinrichtungen. Ergibt sich in den Gesundheitszentren für eine Patientin oder einen Patienten die Notwendigkeit einer weiterführende Abklärung bzw. einer chirurgischen und/oder onkologischen Therapie, kann vom Gesundheitszentrum schnell an die entsprechenden Fachabteilungen des Hanusch-Krankenhauses überwiesen werden. Die ambulante Behandlung danach kann wieder in den Gesundheitszentren durchgeführt werden. Die behandelnden Ärztinnen und Ärzte stehen in intensivem Austausch und können direkt auf alle im Gesundheitsverbund erstellten Befunde zugreifen. 

Info:  

Krebstag 2017

Zeit: Dienstag, 14. Februar 2017 Einlass ab 9.30 Uhr, Beginn: 10.00 Uhr, voraussichtliches Ende: ca. 15.00 Uhr

Ort: Festsaal des Wiener Rathauses, Eingang Liechtenfelsgasse 2

Programm auf www.leben-mit-krebs.at

Eintritt frei

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Gebietskrankenkasse
Öffentlichkeitsarbeit
Mag.a Silvia Jirsa
Wienerbergstraße 15–19, 1100 Wien
Tel.: +43 1 601 22-2110
Fax: +43 1 601 22-2135
E-Mail: silvia.jirsa@wgkk.at
www.wgkk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WGK0001