Bilder-Schau „Die Farbe Rot“ im Bezirksmuseum Liesing

Wien (OTS/RK) - Moderne Arbeiten des Malers Herbert Christian Zimak sind von Freitag, 10. Februar, bis Samstag, 4. März, in einer Ausstellung mit dem Titel „Die Farbe Rot“ im Bezirksmuseum Liesing (23., Canavesegasse 24) zu betrachten. Der Autodidakt wartet mit einer ausdrucksstarken Bilder-Kollektion mit abstrahierten, expressiven Darstellungen auf. Die frei zugängliche Vernissage am Freitag, 10. Februar, beginnt um 19.00 Uhr. Einführende Worte spricht der ehrenamtlich tätige Museumsleiter, Maximilian Stony. Musikalisch umrahmt werden die attraktiven Gemälde durch Lukas Zeiner (Gitarre, Klavier). Das Museum ist Samstag und Mittwoch jeweils von 9.00 bis 12.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist gratis. Informationen zu dieser Schau holen Kunstinteressierte unter der Telefonnummer 869 88 96 ein. Darüber hinaus ist Museumschef Stony via E-Mail erreichbar:
bm1230@bezirksmuseum.at.

Die abstrakten Bilder des Herbert Christian Zimak haben keine Titel. Der Kreative will dadurch die Phantasie des Publikums beflügeln. All die anziehenden Gemälde (Öl/Acryl, Mischtechnikarbeiten) werden geprägt durch individuelle Gefühlsregungen des Schöpfers. Zimak malt seit rund 40 Jahren und versieht die ansprechenden Werke mit der Signatur „HCZ“. Der gelernte Konditor war später im Handel angestellt und widmet sich derzeit allein dem künstlerischen Schaffen. Gekonnt spielt der Maler mit feinsten farblichen Nuancen und ist Experimenten nie abgeneigt. So entstanden zuletzt kräftige Malereien auf Papier und Leinen in einer neuartigen „Asphalt-Technik“. Ein Ankauf der Bilder in der aktuellen Schau ist möglich. Arbeiten von „HCZ“ waren im Laufe der Jahre schon in etlichen Ausstellungen zu sehen, beispielsweise im „Grandhotel Panhans“ (2006). Gerne informiert „HCZ“ über sein malerisches Wirken per E-Mail: hzimak@chello.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Liesing:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002