Thomas Druyen, Julia Petschnig, Beatrix Neundlinger und Gayle Tufts zu Gast in „Stöckl.“

Am 9. Februar um 23.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - In der aktuellen Ausgabe des Nighttalks „Stöckl.“ sind am Donnerstag, dem 9. Februar 2017, um 23.05 Uhr in ORF 2 Vermögenforscher Thomas Druyen, Julia Petschnig, Obfrau eines gemeinnützigen Tauschvereins, Musikerin Beatrix Neundlinger und Entertainerin Gayle Tufts zu Gast bei Barbara Stöckl:

Dem Soziologen und Vermögensforscher Thomas Druyen ist etwas gelungen, was nur wenige schaffen: Er hat exklusive Einblicke in die Welt der Superreichen erhalten, besuchte sie in ihren luxuriösen Anwesen und Villen, um mit ihnen über die Vor- und Nachteile des Reichseins zu sprechen. Was fasziniert ihn an Menschen mit viel Geld und wie ticken die Vermögenden?

Julia Petschnig kommt aus wohlhabender Familie und hat sich ganz bewusst für einen anderen Lebensstil entschieden: Das Hotel, das ihr Vater ihr geschenkt hat, hat sie nach einem Jahr als Geschäftsführerin dankend zurückgegeben. Heute lebt sie von wenigen hundert Euro im Monat und engagiert sich als Obfrau des gemeinnützigen Tauschvereins „Together“ im Kampf gegen die Wegwerf-und Überflussgesellschaft.

Als Frontfrau der Politrockband Schmetterlinge sang Beatrix Neundlinger einst von der großen Revolution und einer erhofften besseren Welt. Heute coacht sie Führungskräfte mit Hilfe von Pferden und hat sich erneut einer politischen Band angeschlossen: Zelinzki.

Was blieb von der Hoffnung auf eine bessere Welt? Die gebürtige US-Entertainerin und Komödiantin Gayle Tufts, die seit 1991 in Berlin lebt, hat mir ihrem aktuellen Programm „Superwoman“ kein geringeres Ziel, als die Welt zu retten. Wie will sie dieses Unterfangen in Zeiten von Donald Trump und Co. umsetzen – und welche Superkräfte braucht es dazu?

„Stöckl.“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005