„matinee“ am 12. Februar: „Neue Gartenkunst“ des Patrick Blanc, Doku „Von Schuhen und Machern“

Außerdem: „Die Kulturwoche“ und „Ausflug ins Gestern: Winter in der Stadt“

Wien (OTS) - Die vertikale Gartenkunst des bekannten französischen Tropenbotanikers Patrick Blanc an Mauern und Fassaden mitten im Großstadtdschungel steht am Beginn der „matinee“ am Sonntag, dem 12. Februar 2017, um 9.05 Uhr in ORF 2 im Mittelpunkt. Auf diese Ausgabe der Reihe „Neue Gartenkunst“ folgt altes Handwerk: In der Dokumentation „Von Schuhen und Machern“ (9.35 Uhr) von ORF-Redakteur Christian Riehs nach einer Idee von Nikolaus Eder geben die berühmtesten Schuhmacher unserer Zeit Einblick in ihre Arbeit und Philosophie. Danach präsentiert „Die Kulturwoche“ (10.25 Uhr) Berichte und Tipps zum aktuellen kulturellen Geschehen. Die von Martin Traxl präsentierte „matinee“ beschließt eine Folge der nostalgischen Kurzreihe „Ausflug ins Gestern“, die auf den „Winter in der Stadt“ (10.50 Uhr) im Wien des Jahres 1958 zurückblickt.

„Neue Gartenkunst – Im Dschungel des Patrick Blanc“ (9.05 Uhr)

Mit seinem patentierten System der Murs Végétaux – der immergrünen Pflanzenwände – verwandelt Patrick Blanc triste Hausfassaden und Hinterhöfe in überdimensionale, manchmal mehrere Hundert Quadratmeter große Bilder, die aus Hunderten von Pflanzen bestehen. Die meisten dieser Pflanzen bringt er von seinen wissenschaftlichen Expeditionen mit, die ihn als Tropenbotaniker mehrmals im Jahr in die verschiedensten Regenwälder der Erde führen.
Hinter den grünen Wandbildern verbirgt sich eine einfache, aber ebenso raffinierte Technik. Dazu kommt Patrick Blancs immenses botanisches Wissen sowie die ausgeprägte künstlerische Ader des 63-jährigen Pflanzenjägers. Der Film von Christoph Schuch stellt Blancs Werke im Großraum Paris sowie auf dem bedeutenden Internationalen Gartenfestival von Chaumont-sur-Loire vor. Dort legte Blanc nicht nur das geheimnisvolle Tal des Nebels an, sondern testete zudem mehr als 400 Pflanzen auf ihre Eignung als phantasievoller Wandbewuchs.

„Von Schuhen und Machern“ (9.35 Uhr)

Kein anderes Kleidungsstück hat so viele Spuren in der Menschheitsgeschichte hinterlassen und ist mit so vielen Botschaften und Zeichen behaftet wie der Schuh. Viermal im Leben umrunden wir mit unseren Schuhen den Erdball. Sie geben uns Geborgenheit, manchmal quälen sie uns auch.
Schuhe verraten viel über die Menschen, die sie tragen. Und ihre Macher erst recht. Manolo Blahnik, John Hunter Lobb, Heinrich Staudinger, Nicolas Maistriaux, Diego Rossetti, Gabriele Gmeiner:
Sechs prominente Meister ihrer Zunft erzählen in diesem Film ihre Schuhgeschichten. Die sehr persönlichen Sichtweisen der einzelnen Designer ergeben ein komplexes Bild des Handwerks und führen darüber hinaus zu philosophischen Betrachtungen über „diese Dinge, die wir täglich an unseren Füßen tragen“.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle Beiträge der „matinee“, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002