FPÖ-Simhandl: Beschattung Wiental-Terrasse: Margaretener Grüne-Klubobfrau Tinhof von Vizebürgermeisterin Vassilakou korrigiert

Vizebürgermeisterin würde Beschattung bei Wiental Terrasse umsetzen

Wien (OTS) - Wie weit die Margaretener Grünen nicht nur von den Wünschen der Bezirksbevölkerung weg sind, sondern auch von denen der eigenen Parteigenossin Vizebürgermeisterin Vassilakou, beweist einmal mehr die Beantwortung einer Anfrage von FPÖ-Gemeinderat Christina Unger im Wiener Gemeinderat zum Thema <Beschattung der Wiental-Terrasse>.  „Während Grüne-Klubobfrau Julia Tinhof gemeinsam mit ihrer Fraktion und der SPÖ bereits zum zweiten Mal in einer Bezirksvertretungssitzung die Beschattung der Wiental-Terrasse abgelehnt hat, würde Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou ein solches Projekt unterstützen, so FPÖ-Klubobmann Dr. Fritz Simhandl.   

Wörtlich sagt das zuständige grüne Stadtregierungsmitglied in ihrer Anfragebeantwortung an den FPÖ-Gemeinderatsklub:  „Wenn Beschattungselemente von Seiten des Bezirks und/oder von Seiten der BenutzerInnen gewünscht werden, werde ich selbstverständlich die erforderlichen Planungs- und Umsetzungsschritte veranlassen“, zitiert Simhandl die Vizebürgermeisterin.  

Die FPÖ-Margareten wird diese positive Antwort aus dem Wiener Rathaus jedenfalls als Grundlage für eine neuerliche Antragsstellung in der Bezirksvertretungssitzung am 14. März 2017 nehmen. „Ich bin schon gespannt, ob die Margaretner Grünen Bezirkmandatare endlich das Dunkelrot aus den linken Brillengläsern putzen und einer Initiative die  ökologisch und sozial im Sinne der Wiental-Terrassenbenutzer ausgestaltet ist, zustimmen“, so Simhandl abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
0664 1535826
nfw@fpoe.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002