Führungsetage der foodlife group bekommt Verstärkung

Zwolle, Niederlande (ots/PRNewswire) - Im Vorfeld der Übertragung des Geschäfts von JFPT (Jansen Food Processing Technology) an die foodlife group wurden weitere Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass food life optimal aufgestellt ist.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/465665/foodlife_group_Executi ve_Team.jpg )

Den Aktionären von JFPT war klar, dass die Stärkung der Organisation unerlässlich ist, um den Erfolg fortzusetzen und JFPT in foodlife zu überführen.

Patrick Jansen, Aktionär von JFPT (jetzt foodlife group), sagte: "Um die Implementierung und effektive Konstruktion von Systemen gemäß der Vision von foodlife fortführen zu können, die strengere hygienische Vorschriften, einen höheren Automatisierungsgrad auf der Betriebs-und Steuerungsebene, Kommunikation mit ERP-Systemen und vor allem eine Überführung der tollen Ideen und Technologien der industriellen Automatisierung (wie Bilderkennung und Roboter) von der Hightech-Industrie in die Nahrungsmittelbranche vorsehen, kam ich zu dem Schluss, dass foodlife einen erfahrenen CEO braucht, der die Vision von foodlife effektiv umsetzen kann. Die Vision von foodlife ist glasklar. Meine persönliche Stärke und der Mehrwert, den ich als CCO von foodlife beisteure, liegen in Vertrieb und Innovation. Ich freue mich daher, Martin F. Wieffering als CEO der foodlife group Willkommen zu heißen. Ich bin zuversichtlich, dass er die Vision von foodlife in unserer Branche weiter voranbringen wird."

Martin F. Wieffering, Ing., MBA, neuer CEO der foodlife group, sagte:
"Ich bin sehr stolz auf meine neue Rolle als CEO der foodlife group. Einen Menschen wie Patrick Jansen trifft man nur selten. Er hat eine klare Vorstellung von der Marktabdeckung der foodlife group. Er ist bodenständig und treibt gleichzeitig Innovation voran, indem er die Grenzen aktueller Technologien im Marktraum von foodlife neu absteckt. Ich bin mehr als überzeugt, dass die foodlife group alle innerbetrieblichen Kompetenzen besitzt, um jedem Nahrungsmittelhersteller in der Branche einen Mehrwert zu bieten. Bisher hat die foodlife group primär die Bereiche Salat und Gemüse bedient. Aber foodlife hat den Blick bereits auf die Fleischbranche gerichtet, da zahlreiche Partner und Kunden von foodlife in diesem Bereich tätig sind."

http://www.foodlife.nl

Rückfragen & Kontakt:

Berber Brand
Marketing & Communication
Tel. +31-(0)-384-653-611
b.brand@foodlife.nl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0016