„Arbeiten für Österreich!“ (4) – Kucher: Digitalisierung soll nicht nur technologischen, sondern auch sozialen Fortschritt bringen

Maßnahmen der Bundesregierung wirken treffsicher Maßnahmen der Bundesregierung wirken treffsicher

Wien (OTS) - Hocherfreut zeigte sich Philip Kucher, SPÖ-Sprecher für Forschung, Innovation und Technologie, über den BesucherInnenandrang bei der Auftaktveranstaltung der Bundesländertour „Arbeiten für Österreich!“, der vom SPÖ-Parlamentsklub gemeinsam mit Bundeskanzler Christian Kern und Landeshauptmann Peter Kaiser in Klagefurt abgehalten wurde. Kucher moderierte den Abend und nannte als Aufgabe der Politik, der Digitalisierung einen Rahmen zu geben, „damit der Fortschritt nicht nur ein technologischer ist, sondern auch ein sozialer und gesellschaftlicher Fortschritt wird.“ Die Maßnahmen der Bundesregierung wirken dabei treffsicher, da sie im Bildungsbereich ansetzen und – auch auf Basis der auszubauenden Schulautonomie – die Schule 4.0 umsetzen werden.****

„Die Veranstaltung hat gezeigt: das Interesse der BürgerInnen am Fortschritt Österreichs ist überaus groß. Die Politik lebt vom Mitdiskutieren und gemeinsamen Gestalten – die Bundesländertour ist hierfür genau das richtige Forum“, resümiert Kucher.

Die Sozialdemokratie adressiert die Chancen und Risiken der Digitalisierung. „Diese Entwicklung gehört zu unserem Alltag und wir werden sie gemeinsam gestalten. Klar ist, dass wir Arbeitsplätze erhalten und ausbauen wollen, um vor allem den jungen Menschen in Österreich eine Zukunftsperspektive zu geben und den Wohlstand in Österreich zu sichern“, erklärt Kucher. Dazu zählt die geplante Beschäftigungsaktion, die speziell für ältere Menschen, die länger als ein Jahr nach einem Job suchen, Stellen schaffen soll.

Auch das Bundesland Kärnten wird wesentlich von den anvisierten Initiativen profitieren. „Die Förderinitiative ‚Silicon Austria’ des Bundeministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie wird Kärnten als Hightech-Standort stärken“, ist Kucher sicher. Ob mit der Förderung von Start-Ups oder dem Breitbandausbau, der Österreich zum 5G-Vorreiter machen wird – „das Arbeitsprogramm der Bundesregierung hat eine rot-weiß-rote Handschrift und macht Österreich zukunftsfit“, bekräftigt Kucher in Klagenfurt. (Schluss) kg

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0005