Valentinstag – Österreicher geben deutlich mehr für Geschenke aus als vergangenes Jahr

Handelsverband Consumer Check: Ausgaben steigen um ein Drittel. Blumen und Süßes bleiben weiterhin die Klassiker unter den Geschenken.

Wien (OTS) - „Die Top-Geschenke zum Valentinstag werden auch 2017 wieder Blumen, Süßes und Restaurantbesuche sein. Die Ausgaben pro Person stiegen im Jahresvergleich zu 2016 deutlich, von rund 30 Euro auf 40 Euro. Auffällig ist, dass die unter 30-Jährigen fast doppelt so viel ausgeben wie letztes Jahr, die 40 bis 69-Jährigen jedoch sparsamer wurden“, so Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbandes.

Die ausführliche Pressemeldung und Ergebnispräsentation inkl. Grafiken finden Sie hier: www.handelsverband.at/valentinstag2017

Rückfragen & Kontakt:

Handelsverband
Mag. Andreas Weigl
Communications Manager
++43 (01) 406 22 36 - 77
andreas.weigl@handelsverband.at
www.handelsverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HVB0001