Michael Kloibmüller neuer Präsidialchef im Innenministerium

Jurist aus Oberösterreich seit Anfang Februar oberster Personal- und Budgetchef im BMI

Wien (OTS) - Seit Anfang Februar 2017 ist Mag. Michael Kloibmüller (47) neuer Leiter der Sektion I (Präsidium) im Innenministerium. In seinen Aufgabenbereich fallen die Bereiche Personal, Organisation, Budget, Ausbildung, Sicherheitspolitik, Internationales, EU, Öffentlichkeitsarbeit sowie Gesundheit, Psychologie und Sport.

In dieser Funktion folgt er Dr. Franz Einzinger nach, der am 30. Jänner 2017 in den Ruhestand verabschiedet wurde. „Es sind dies große Fußstapfen, in die ich trete, und ich werde versuchen, den von meinem Vorgänger eingeschlagenen Weg bestmöglich fortzusetzen. Ich kann dabei auf eine bestens motivierte und engagierte Mannschaft zurückgreifen. Gemeinsam werden wir es schaffen, die Kernaufgaben wie Sicherheit und Asyl- und Fremdenwesen bestmöglich zu bewältigen“, sagte Kloibmüller. „Hier sind wir sehr gut aufgestellt.“ Die Strukturen seien im nachgeordneten Bereich nahezu ausreformiert, womit die Rahmenbedingungen für die notwendige Portion Stabilität im Ressort gewährleistet sei. „In einem Ressort wie dem Innenministerium ist man gut beraten, auch Phasen der Ruhe zuzulassen. Wir haben in den letzten 15 Jahren unter meinem Vorgänger Dr. Franz Einzinger alle wichtigen Reformen durchgeführt, um Herausforderungen  wie Migration, Kriminalität und Terror professionell begegnen zu können“, betonte Kloibmüller. Zwei Beispiele dafür seien die Zusammenführung der Wachkörper 2005 und die Behördenreform 2012.

Michael Kloibmüller trat am 1. September 1989 in den Dienst des Landesgendarmeriekommandos Oberösterreich ein. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Linz und wechselte im Februar 2000 ins Innenministerium, wo er mit 1. Jänner 2003 zum Leiter der Personalabteilung im Innenministerium bestellt wurde. Mit 1. Jänner 2008 wechselte er ins damalige Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend, bevor er am 3. Dezember 2008 als Kabinettschef ins Innenressort zurückkehrte. Mit 1. Februar 2017 wurde er zum Leiter der Sektion I (Präsidium) und Sektionschef ernannt.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Karl-Heinz Grundböck, M.A.
Sprecher des Ministeriums
+43-(0)1-53126-2490
karl-heinz.grundboeck@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0002