EANS-News: ANDRITZ AG: Mark von Laer zum Finanzvorstand bestellt

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Vorstand/Personalie

Graz, 2. Februar 2017. Der Aufsichtsrat der ANDRITZ AG hat Herrn Dipl.-Ing. Mark von Laer zum neuen Finanzvorstand bestellt.

Herr von Laer wird mit 1. März 2017 die Leitung der Gruppenbereiche Controlling, Treasury, Auftrags- und Projektfinanzierung, Recht sowie Compliance übernehmen. Dr. Wolfgang Leitner, Vorstandsvorsitzender der ANDRITZ AG, wird wie bisher die Bereiche Fertigung, Informationstechnologie, Personal, Interne Revision, Investor Relations und Kommunikation verantworten.

Mark von Laer, geboren 1969 und Master of Business Administration der Embry-Riddle Aeronautical University in Daytona Beach, USA, war zuletzt Kaufmännischer Geschäftsführer bei der Lürssen Werft GmbH & Co. KG, Deutschland. Im Zuge seiner bisherigen beruflichen Laufbahn - Herr von Laer bekleidete Geschäftsführungspositionen mit Finanzverantwortung bei der Kraftanlagen Gruppe in München sowie in der Lurgi-Gruppe - konnte er auch umfassendes Know-how und Expertise im Projektgeschäft sammeln.

Die anderen Vorstandspositionen der ANDRITZ AG bleiben unverändert. Ab 1. März 2017 besteht der Vorstand der ANDRITZ AG somit aus fünf Mitgliedern: Dr. Wolfgang Leitner (Vorstandsvorsitzender); Mag. Humbert Köfler, Dipl.-Ing. Mark von Laer, Dr. Joachim Schönbeck und Dipl.-Ing. Wolfgang Semper.

Der Aufsichtsratsvorsitzende der ANDRITZ AG, Prof. Dr. Christian Nowotny, zeigt sich sehr erfreut, dass "die ANDRITZ AG mit Herrn Dipl.-Ing. Mark von Laer einen im internationalen Projektgeschäft sehr erfahrenen Finanzexperten als Vorstandsmitglied gewinnen konnte."

- Ende -

Download Presse-Information Die Presse-Information können Sie unter www.andritz.com/news-de auf der ANDRITZ-Website herunterladen.

Die ANDRITZ-GRUPPE ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die metallverarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Der Hauptsitz des börsennotierten Technologiekonzerns, der weltweit rund 25.500 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ betreibt mehr als 250 Standorte weltweit.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: Andritz AG Stattegger Straße 18 A-8045 Graz Telefon: +43 (0)316 6902-0 FAX: +43 (0)316 6902-415 Email: welcome@andritz.com WWW: www.andritz.com Branche: Maschinenbau ISIN: AT0000730007

Indizes: WBI, ATX Prime, ATX, ATX five

Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Michael BuchbauerHead of Group Finance, Corporate Communications & Investor RelationsTel.: +43 316 6902 2979
Fax: +43 316 6902 465
michael.buchbauer@andritz.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001