Blümel: Das Kreuz bleibt

Das Kreuz ist Symbol unserer Kultur und Traditionen – Duzdar erfindet Probleme für Lösungen, statt Lösungen für Probleme

Wien (OTS) - „Das Kreuz im Klassenzimmer oder im Gerichtssaal ist nie zur Disposition gestanden - auch wenn das Staatssekretärin Duzdar gerne so gesehen hätte. Statt Lösungen für Probleme zu suchen, erfindet sie Probleme für Lösungen“, erklärte heute der Landesparteiobmann der ÖVP Wien, Stadtrat Gernot Blümel, angesichts der von Staatssekretärin Duzdar ausgelösten Diskussion. „Das Kreuz ist festes Symbol unserer Leitkultur, unserer Werte und Traditionen. Je mehr wir unsere christlichen Werte leben und hochhalten, desto weniger sind unsere Lebensweisen angreifbar“, so Blümel.

Offensichtlich handle es sich bei der von Duzdar ausgelösten Debatte um einen gescheiterten Versuch, die Verhandlungsergebnisse wieder in Frage zu stellen, so Blümel. Integrationsminister Kurz habe unmissverständlich klargestellt hat, dass das Kreuz bleibt. „Gerade in Zeiten, in denen unsere Kultur und unsere Werte immer wieder in Frage gestellt werden, müssen wir diese hochhalten, leben und für sie einstehen“, so Blümel abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 912
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002