Wien-Donaustadt: Fahndung nach Schwerer Sachbeschädigung

Ersuchen um Lichtbildveröffentlichung

Wien (OTS) - In der U2 Station im Bereich Ausgang Seestadt kam es am 04. September 2016 gegen 17.00 Uhr zu einer Sachbeschädigung. Dabei schlugen vermutlich fünf Jugendliche mit mehreren faustgroßen Steinen eine über dem Ausgang befindliche Glasscheibe ein. Durch die Überwachungskameras der Wiener Linien wurden Lichtbilder der mutmaßlichen Täter angefertigt. Seit diesem Vorfall kam es zu weiteren Beschädigungen der Glasscheibe im Ausgangsbereich. Der Gesamtschaden beträgt mehrere tausend Euro.
Der Aussendung sind zwei Fotos von zwei Tatverdächtigen beigefügt. Die Wiener Polizei ersucht über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien um Veröffentlichung der Bilder. Sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) werden an das Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Donaustadt unter der Telefonnummer 01-31310-67210 oder an die Polizeiinspektion Sonnenallee erbeten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002