Kettner: Halbierung der Flugabgabe wichtiger Impuls

Wiens Tourismusdirektor Norbert Kettner begrüßt die im Arbeitsprogramm der Bundesregierung 2017/2018 festgeschriebene Halbierung der Flugabgabe ab 2018.

Wien (OTS/RK) - „Dies wird dem Wirtschaftsstandort Wien einen wichtigen Impuls geben und den heimischen Tourismus stärken. Im Zeitalter der Städte ist eine gute Erreichbarkeit die Voraussetzung für wirtschaftlichen und touristischen Erfolg und spielt sowohl bei der Ansiedelung von internationalen Institutionen als auch bei Kongressen und Privatreisen eine Schlüsselrolle. Faire Wettbewerbsbedingungen im internationalen Kontext werden den Flugverkehrsstandort Wien und Österreich beflügeln“, erklärt Kettner. Die Halbierung der Ticketsteuer ist auch im Sinne einer einheitlichen europäischen Lösung ein wesentlicher Schritt. Laut Weltflugverkehrsverband IATA würde der Entfall der Flugabgabe sogar 1.700 neue Jobs schaffen und die Passagierzahlen um 2,7 % erhöhen. Gemeinsam mit dem Flughafen Wien möchte der WienTourismus bis ins Jahr 2020 neue Direktflüge aus 20 Metropolen weltweit gewinnen und EntscheidungsträgerInnen von Wiens Vorteilen als zentraleuropäischer Verkehrshub, Kongressmetropole und Reiseziel überzeugen.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Walter Straßer
Tel. +43 1 211 14–111
Walter.Strasser@wien.info

Andrea Zefferer
Tel. +43 1 211 14-116
andrea.zefferer@wien.info

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004