FP-Königsberger: KEIN Fahreignungstest für Senioren notwendig!

„Zusammenarbeit“ mit Team Frank rein technischer Natur – thematische Übereinstimmung ist nicht immer gegeben

St. Pölten (OTS) - „Eine Forderung nach einem Fahreignungstest für Senioren ab dem 75. Lebensjahr ist eine Forderung des Team Frank, das ist soweit richtig! Weil laut Geschäftsordnung des NÖ Landtags aber sechs Unterschriften notwendig sind, um überhaupt einen Antrag einbringen zu können, gibt es eine rein technische Zusammenarbeit mit den NÖ Freiheitlichen“, reagiert FPÖ-Seniorensprecher LAbg. Erich Königsberger auf die Kritik des NÖ Seniorenbundes.

„Wir unterstützen uns damit quasi gegenseitig! Eine thematische Übereinstimmung muss aber keineswegs gegeben sein. So auch in diesem Fall: Die FPÖ ist in keiner Weise der Meinung, dass die Senioren mit derartigen Maßnahmen diskriminiert und drangsaliert werden. Ich halte diese Forderung für einen absoluten Blödsinn und wir werden daher auch gegen diesen Antrag stimmen!“

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Klub im NÖ Landtag
Edda Kuttner
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
+43 664 304 55 57
edda.kuttner@fpoe.at
www.fpoe-noe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FKN0001