„Sternenhimmel“ über Ellmau: „Der Bergdoktor“ mit neuer Episode am 1. Februar in ORF 2; aktuelle Dreharbeiten zum Winterspecial

Am Donnerstag in „heute leben“: Neurologe bespricht aktuellen „Bergdoktor“-Fall

Wien (OTS) - Hans Sigl öffnet am Mittwoch, dem 1. Februar 2017, um 20.15 Uhr in ORF 2 für die neue Episode „Sternenhimmel“ wieder seine „Bergdoktor“-Praxis: Obwohl er sich eigentlich noch schonen soll, engagiert sich Dr. Martin Gruber schon wieder für seine Patienten – diesmal für eine junge Frau, die nach einem Autounfall an Amnesie leidet. „heute leben“ bespricht am Donnerstag, dem 2. Februar, um 17.30 Uhr in ORF 2 den aktuellen Fall der ORF/ZDF-Erfolgsserie (am 25. Jänner waren bis zu 821.000 Zuschauer dabei) und lädt dazu den Neurologen Univ.-Prof. Dr. Georg Goldenberg live ins Studio. Im Kaunertal sowie in Ellmau und Umgebung laufen währenddessen bereits Dreharbeiten zu einem neuen „Der Bergdoktor“-Winterspecial: Hans Sigl dreht gemeinsam mit Heiko Ruprecht, Monika Baumgartner, Henriette Richter-Röhl, Max von Pufendorf, Michaela Rosen und vielen anderen „Eine unmögliche Liebe“ (AT).

Mehr zum Inhalt der aktuellen Folge „Der Bergdoktor: Sternenhimmel“ (Mittwoch, 1. Februar, 20.15 Uhr, ORF 2)

Trotz dringend angeratener Schonung engagiert sich Martin (Hans Sigl) weiter voll für seine Patienten. Immerhin ist der Bergdoktor bereit, vorübergehend wieder auf den elterlichen Hof zu ziehen. Beruflich hält Martin das Schicksal des todkranken Astrophysikers Thomas Mannfeld (Roman Knižka) in Atem. Thomas würde die wenige Zeit, die ihm noch bleibt, gern mit seiner großen Liebe Lisa (Merle Collet) verbringen. Doch nach einem Autounfall leidet Lisa unter Amnesie und behandelt Thomas wie einen Fremden.

Neurologe bespricht in „heute leben“ aktuellen „Bergdoktor“-Fall (Donnerstag, 2. Februar, 17.30 Uhr, ORF 2)

Univ.-Prof. Dr. Georg Goldenberg ist live im „heute leben“-Studio und versucht folgende Fragen zu klären: Kann man nach einem Autounfall wirklich eine so eklatante Gedächtnislücke haben? Was ist eine Amnesie überhaupt? Was führt dazu, wie schauen Therapiemaßnahmen aus und kann die Erinnerung zurückkehren? Wenn ja, in welchem Zeitraum?

Mehr zum Winterspecial „Eine unmögliche Liebe“ (AT)

Bei einer Gondelfahrt in den Bergen lernt Martin Gruber die an Höhenangst leidende Lisa Koch (Henriette Richter-Röhl) kennen und fühlt sich sofort zu ihr hingezogen. Doch Lisa ist verlobt und wird in Kürze heiraten. Eine gemeinsame Bergtour mit Hans Gruber (Heiko Ruprecht) und ihrem zukünftigen Ehemann Christian (Max von Pufendorf) soll Lisa die Furcht vor der Höhe nehmen. Als die junge Frau abstürzt und sich schwer am Bein verletzt, ist eine Operation notwendig. Die von Lisas Schwiegermutter Elisabeth (Michaela Rosen) aufwendig organisierte Hochzeit müsste dann verschoben werden. Lisa zögert, doch Martin kann die junge Frau von dem Eingriff überzeugen. Er fährt sie gleich selbst in die Klinik. Auf dem Weg werden die beiden wie aus dem Nichts von einer Lawine überrascht.

Für „Eine unmögliche Liebe“ (AT) stehen neben Hans Sigl, Heiko Ruprecht und Monika Baumgartner auch Henriette Richter-Röhl, Max von Pufendorf, Michaela Rosen und viele andere vor der Kamera. Regie führt Oliver Dommenget, das Drehbuch stammt von Brigitte Müller. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 22. Februar.

„Der Bergdoktor“ ist eine Produktion der ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH im Auftrag von ZDF und ORF.

„Der Bergdoktor“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003