Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von Kammermusik im Festspielhaus bis zum Jazztrio in Mistelbach

St. Pölten (OTS/NLK) - Mit dem Streichquintett in g-moll und einer von Peter Lichtenthal erstellten Fassung des Requiems KV 626 für Streichquartett präsentiert die Camerata Schulz am Donnerstag, 2. Februar, ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten Wolfgang Amadeus Mozart in kammermusikalischer Besetzung. Zudem umfasst der Abend „Klang der Seele“ auch Arvo Pärts „Fratres“ für Streichquartett und Anton Bruckners Streichquintett in F-Dur. Durch das Programm führt Konstanze Breitebner mit Texten von Ingeborg Bachmann u. a. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Im VAZ St. Pölten wiederum gastieren am Donnerstag, 2. Februar, Christian Deix, Monika Ballwein, Erik Arno sowie René Velasquez-Diaz und laden mit ihrer Band Insieme unter dem Motto „Italo Pop Non Stop“ zu einer „Notte Italiana“ mit zahlreichen Italiohits. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und www.vaz.at.

Ebenfalls am Donnerstag, 2. Februar, ist ab 20.30 Uhr in der „babü” in Wolkersdorf Susana Sawoff, Sängerin und Pianistin mit spanisch-australischen Wurzeln, gemeinsam mit Drummer Jörg Haberl sowie Kontrabassist Christian Wendt und jazzig-souligen „Bathtub Rituals“ zu hören. Nähere Informationen und Karten in der „babü” Wolkersdorf unter 02245/4304, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und www.babue.com.
Am Freitag, 3. Februar, spielen ab 20 Uhr in der Redbox im Haus der Jugend in Mödling The Crispies aus Wien Psychedelic Rock und Malibu aus Mödling amerikanisch angehauchten Indie-Folk. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Jugend unter 02236/866363, e-mail redbox@hausderjugend.at und http://redbox-moedling.at.

Schließlich ist am Freitag, 3. Februar, auch das Trio Karl Hodina, Sigi Finkel und Vlado Blum im Alten Depot in Mistelbach zu Gast und bringt ab 20.30 Uhr Jazz-Stücke von Karl Hodina mit wienerischen Texten sowie Kompositionen von Sigi Finkel und Vlado Blum zu Gehör. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und www.erste-geige.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002