Das „Mix up Art“-Experiment: Ein Künstler, ein Promi, eine Mission

Neue deutsche Sky Arts HD Eigenproduktion ab 7. Februar

Wien (OTS) - Neue lokale Eigenproduktion ab 7. Februar, wöchentlich ab 21 Uhr, in Deutschland und Österreich exklusiv auf Sky Arts HD sowie auf Sky Go

- Das Experiment: Künstler trifft VIP, sie kennen einander nicht, doch sollen sie gemeinsam ein Kunstwerk kreieren – in nur 48 Stunden

- In den ersten Folgen treffen aufeinander: Der österreichische Aktionskünstler Flatz und Schauspielerin Christine Neubauer, Künstlerin Betty Mü und Karikaturist Arno Funke alias Kaufhauserpresser Dagobert sowie Künstler Clemens Brocker und Schönheitschirurg Prof. Werner Mang

Die Versuchsanordnung von Galerist Christoph Walentowski ist einfach:
Man nehme einen Künstler sowie eine Person des öffentlichen Interesses, wie z.B. eine Schauspielerin, einen bekannten Schönheitschirurgen oder vielleicht einen Musiker, und gebe ihnen den Auftrag innerhalb von zwei Tagen ein Kunstwerk zu kreieren. Die Krux:
Beide sind einander noch nie begegnet, ihre Lebenswelten haben wenig bis nichts miteinander gemein. Schaffen sie es dennoch binnen 48 Stunden ein gemeinsames Werk entstehen zu lassen? Und: Ist das dann wirklich Kunst?

Sky Arts HD präsentiert mit „Mix up Art“ ein TV-Experiment der besonderen Art, ab Dienstag, den 7. Februar, um 21 Uhr. In den ersten Folgen treffen aufeinander: der österreichische Aktionskünstler Wolfgang Flatz, der unter anderem mit seinem in schwarz-rot-gold gehaltenen Spruch „Fressen, Ficken, Fernsehen“ und selbstverletzenden Inszenierungen provoziert, sowie Schauspielerin Christine Neubauer, die sich neben Pilates unlängst auch der Malerei zugewandt hat.

In Folge zwei, zu sehen am 14. Februar, trifft die in München lebende Video- und Lichtinstallationskünstlerin Betty Mü auf den Berliner Karikaturist Arno Funke, auch bekannt als Kaufhaus Erpresser Dagobert. In Folge drei (21. Februar) stellen sich der bayerische Aktionskünstler, Bildhauer und Zeichner Clemens Brocker und Deutschlands bekanntester Schönheitschirurg Prof. Werner Mang der Herausforderung, gemeinsam Kunst innerhalb von 2 Tagen entstehen zu lassen.

„Mix up Art“ wird produziert von _wige south&browse im Auftrag von Sky Deutschland.

Bilder: http://bit.ly/2kitn2r

Über Sky Arts HD:

Sky Arts HD ist die neue Adresse für Kunst und Kultur in Deutschland und Österreich. Der Sender, der linear, aber auch über Sky On Demand und Sky Go verfügbar ist, präsentiert die aufregende Kunst- und Kulturwelt in Reportagen und Dokumentationen mit Fokus auf Fotografie, Architektur, Urban Arts, bildenden Künsten, Literatur, Tanz, klassische Musik und Konzertübertragungen. Sky Arts ist im Sky Entertainment Paket enthalten. Sky Arts ist im Vereinigten Königreich, Irland und Italien bereits seit Langem erfolgreicher Teil des Sky Programmportfolios.

Über Sky Deutschland:

Mit über 4,8 Millionen Kunden und einem Jahresumsatz von 2 Milliarden Euro ist Sky in Deutschland und Österreich Pay-TV-Marktführer. Das Programmangebot besteht aus Live-Sport, Spielfilmen, Serien, Kinderprogrammen und Dokumentationen. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil von Europas führender Unterhaltungsgruppe Sky plc. Mehr als 22 Millionen Kunden in fünf Ländern sehen die exklusiven Programme von Sky, wann immer und wo immer sie wollen (Stand: 31.12.2016).

Rückfragen & Kontakt:

Sky Österreich GmbH
Judith Mayr
Head of Communications
Tel.: +43 1/88021-2105
judith.mayr@sky.at
www.sky.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRM0001