„Pressestunde“ mit Günther Platter, Landeshauptmann Tirol und Vorsitzender der Landeshauptleute-Konferenz, ÖVP

Am 29. Jänner um 11.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Mit Beginn des neuen Jahres hat der Tiroler Landeshauptmann Günther Platter turnusmäßig den Vorsitz der Landeshauptleute-Konferenz übernommen – mitten in einer brisanten Phase der Innenpolitik. Wie beurteilt der Tiroler die laufenden Verhandlungen zwischen den Regierungspartnern? Glaubt er an eine Einigung? Welche Punkte in den Verhandlungen sind den Ländern besonders wichtig? Ist die Macht der Bundesländer vor dem Hintergrund des Rückzugs von Politikern wie Erwin Pröll noch zeitgemäß? Warum gibt es etwa weiterhin keine bundeseinheitliche Mindestsicherung? Und wie passen die verschärften Grenzkontrollen zum gemeinsamen Projekt der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino, besonders im Hinblick auf die Brenner-Grenze? Die Fragen in der „Pressestunde“ am Sonntag, dem 29. Jänner, um 11.05 Uhr in ORF 2 stellen:

Mario Zenhäusern
„Tiroler Tageszeitung“

und

Brigitte Handlos
ORF

Die „Pressestunde“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0011