„Bürgeranwalt“ am 28. Jänner: Geräteschuppen bewohnt?

Außerdem: Pizzeria abgebrannt und falsch versichert – nachgefragt

Wien (OTS) - Peter Resetarits präsentiert in der Sendung „Bürgeranwalt“ am Samstag, dem 28. Jänner 2017, um 17.30 Uhr in ORF 2 folgende Fälle:

Geräteschuppen bewohnt?

Ein Nachbarschaftsstreit in Niederösterreich beschäftigt sich mit einer angeblich konsenswidrigen Nutzung eines Nebengebäudes an der Grundstücksgrenze zu Familie S. Die Nachbarn hätten statt eines dort erlaubten Geräteschuppens ein Objekt errichtet, das einem kleinen Wohnhaus ähnelt. Die Kritik von Volksanwältin Dr. Gertrude Brinek richtet sich gegen den Bürgermeister, der angeblich untätig geblieben ist.

Pizzeria abgebrannt

Im Februar 2012 wurde eine Pizzeria in Petronell in Niederösterreich von Einbrechern in Brand gesteckt, der Schaden für die Lokalbetreiberin betrug mehr als 100.000 Euro. Die Versicherung der Betroffenen wollte zunächst gar keinen Schadenersatz leisten. Nachdem sie „dem Grunde nach“ zur Zahlung verpflichtet wurde, streitet man über die Höhe der Versicherungsleistung.

Falsch versichert – nachgefragt

Ein im Ausbau begriffenes Wohnhaus in Wattenberg in Tirol war 2013 abgebrannt. Der Hausbesitzer wähnte sich gut und richtig versichert, war aber „unterversichert“ – wegen eines Beratungsfehlers, wie er meinte. Die Versicherung wollte nur einen Bruchteil des Schadens bezahlen. Ein jahrelanger Streit vor Gericht um die ganze Schadenssumme war die Folge. Jetzt gibt es eine erfreuliche Lösung

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009