Cannabis in Wohnung sichergestellt

Wien (OTS) - Am 26.01.2017 um 18:00 Uhr konnten Kräfte der Wiener Bereitschaftseinheit im Zuge einer Fußstreife Cannabisgeruch aus einem Wohnhaus in der Thorvaldsengasse (12. Bezirk) wahrnehmen. Als diese in die Wohnanlage eintreten wollten, kam ihnen ein Mann entgegen. Nach einer Befragung gestand dieser, zehn Gramm Cannabiskraut von einem der Wohnungsmieter gekauft zu haben. Daraufhin wurde eine Nachschau in der betreffenden Wohnung gehalten und es konnte dort Cannabis vorgefunden und sichergestellt werden. Der Mieter übergab den Beamten außerdem 190 Euro, welche nach eigenen Angaben aus dem Suchtmittelhandel stammen. Auch diese wurden sichergestellt. Bei einer sofortigen Vernehmung zeigte sich der Mann geständig, seit 2 Monaten insgesamt 160 Gramm Cannabiskraut verkauft und dabei 1600 Euro eingenommen zu haben. Der Mann wurde nach richterlichem Beschluss festgenommen und in eine Justizanstalt gebracht.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001