Integration von LightGlass Technologien in Produkte von Innovationspartnern ein voller Erfolg auf der BAU 2017 in München

Wien (OTS) - Vom 16. bis zum 21. Januar 2017 präsentierte das Wiener Technologieunternehmen LightGlass gemeinsam mit seinen Innovationspartnern SWISSPACER und JELD-WEN neue Smart Glass Produktanwendungen auf der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme in München.

Die LightGlass Technology GmbH hat mit ihrer patentierten Technologie ALED Privacy Plus, der neuen Generation für selbstleuchtendes Glas mit erhöhtem Blickschutz und der Produktanwendung im Bereich Office-Türen, auf der diesjährigen BAU 2017 beachtliches Echo bei Fachpublikum und Medien aus der Architektur- und Baubranche hervorgerufen sowie neue Interessenten aus den internationalen Märkten gewinnen können. Für LightGlass war die BAU 2017 der Auftakt für die Integration von LightGlass Technologien in Serienprodukte. Gemeinsam mit den Innovationspartnern SWISSPACER und JELD-WEN wurden konkrete Anwendungen im Rahmen der Messe präsentiert.

Paul Brettschuh, CEO der LightGlass Technology GmbH: „Das Feedback auf die Integration von LightGlass Technologien in Serienprodukte hat unsere Erwartungen bei Messebesuchern und Medien bei weitem übertroffen. Das ist für uns Bestätigung und Motivation gleichermaßen, um unsere innovative Technologie für weitere Anwendungen anzubieten und den internationalen Roll-Out zu vollziehen“.

Energieeffizienz und 24 Stunden Tageslichtqualität – eine bedeutende Innovation für den Fenster- und Fassadenmarkt
Die Smart Glass Technologie ALED Daylight ermöglicht 24 Stunden Tageslichtgefühl. Das selbstleuchtende Glas bietet auch bei Dunkelheit künstliches Licht in Tageslichtqualität. Diese Innovation ist nicht nur für nördliche Breiten interessant, in Ländern, wo Monate lang Lichtdefizit herrscht, sondern auch, wenn es um besonderen Komfort und angenehmes Wohnen und Arbeiten geht. Mit ALED Privacy Plus, der neuen Technologie von LightGlass, wird zusätzlich schaltbarer Blickschutz ermöglicht und ebenso die Möglichkeit, Licht stärker in den Innenbereich zu reflektieren.

Mit SWISSPACER, einem Unternehmen der Saint-Gobain Gruppe, führend in der Entwicklung von energieeffizienten Abstandhaltern für Isolierglas für hochwertige Fenster- und Fassadenanwendungen, soll das Thema Licht und Energieeffizienz umfassend weiterentwickelt werden.

Elmar Rastner, Head of Marketing & Sales Southern Europe von SWISSPACER: „Der gemeinsame BAU-Messeauftritt von SWISSPACER und LightGlass ist bei den Besuchern auf äußerst positive Resonanz gestoßen. Es hat sich bestätigt, dass sich die Kernkompetenzen beider Unternehmen hervorragend ergänzen. Weitere Entwicklungen innerhalb dieser Innovationspartnerschaft dürfen mit Spannung erwartet werden.“

Innovative Lichtlösungen für den Arbeitsplatz
JELD-WEN Door Solutions, Teil der US-amerikanischen JELD-WEN Gruppe, des weltweit größten Anbieters von Türen und Fenstern, präsentierte bei der BAU 2017 im Rahmen des Projekts „My Future Office“ gemeinsam mit LightGlass die erste Tür mit selbstleuchtender Glasfüllung für das Büro der Zukunft.

Diese dynamische Smart Glass Lichtlösung berücksichtigt mit der Simulation des Tageslichtverlaufs, der individuellen Steuerbarkeit des Lichts sowie der stufenlosen Regelung des Durchsichtsgrades von transparent bis blickdicht alle Bedürfnisse nach gesundem und passendem Licht am Arbeitsplatz. Entscheidende Faktoren, um Konzentration, Leistungsfähigkeit und Effizienz um bis zu 30% steigern zu können. Selbst Büroräume ohne natürliches Licht werden mit dem bio-adaptiven Licht der ALED Technologie zum hochwertigen Arbeitsplatz.

Boris Kühling, Leiter Produktmanagement JELD-WEN Deutschland: „JELD-WEN ist seit vielen Jahren Vorreiter in Sachen Wohngesundheit und Nachhaltigkeit rund um die Innentür. Dieses Feld erweitern wir ständig und konsequent gemeinsam mit unseren Partnern. Im Jahr 2017 fokussieren wir vor allem das Feld „Motivierende Arbeitsplatzgestaltung“. Dem Thema Licht kommt hierbei eine besondere Bedeutung zu. Die Integration der ALED LightGlass Technologie für bio-adaptives Licht in Office-Türlösungen wurde vom Fachpublikum sehr gut angenommen.“

Rückfragen & Kontakt:

Unternehmenskontakt:
Claus Steinau
International Marketing & Sales
LightGlass Technology GmbH
M +43 (0) 688 602 17 486
F +43 (1) 947 59 06
E-Mail: international@lightglass.net
http://www.lightglass.net
http://www.lightglass.net/EN/intro.html

Pressekontakt:
Christopher Reisinger
The Skills Group GmbH
Tel.: +43 1 505 26 25-28
E-Mail: reisinger@skills.at
http://www.skills.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKI0001