AFS in neuem Kleid

Das Austauschprogramm für interkulturelles Lernen präsentiert sich mit neuer Website

Unsere neue Homepage wurde gelauncht und wir sind stolz auf das Ergebnis. Sie spiegelt wieder, was AFS verkörpert: Weltoffenheit und Freude am Entdecken. Bunt und mit einfacher Handhabung wird es dem Nutzer jetzt noch leichter gemacht, aus der Vielzahl unserer Programme zu wählen
Ingeborg Suppin-Fabisch, Generalsekretärin AFS Österreich

Wien (OTS) - AFS Österreich, die größte und älteste Jugendaustauschorganisation weltweit, gestaltet seinen Außenauftritt neu und geht mit einer Website im neuesten Design online.

Neues Design, neue Technik, neuer Aufbau

Nicht nur das Design und die Navigation entsprechen den heutigen Ansprüchen und Nutzerverhalten, sondern auch die Programmierung dahinter ist auf dem neuesten Stand der Technik - HTML 5  und Responsive Design sind dabei die Schlagwörter. Diese Technologien ermöglichen, dass sich die Website in ihrer Darstellung optimal an alle Endgeräte anpasst und somit alle Anforderungen für den mobilen Zugriff erfüllt.

Neu sind auch die komplette Navigation und der übersichtlichere Aufbau der Themen und Seiten. Dadurch sind die Inhalte schneller und intuitiver zu finden, was sowohl die Usability als auch die User Experience verbessert. Begleitet wurde der Relaunch in gewohnt professioneller Art und Weise von der Digitalagentur holzhuber impaction, die AFS im gesamten Online-Marketing bereits langfristig betreut und bei diesem Projekt hinsichtlich SEO, Content und Conversion Optimierung beratend unterstützte.

Unsere neue Homepage wurde gelauncht und wir sind stolz auf das Ergebnis. Sie spiegelt wieder, was AFS verkörpert: Weltoffenheit und Freude am Entdecken. Bunt und mit einfacher Handhabung wird es dem Nutzer jetzt noch leichter gemacht, aus der Vielzahl unserer Programme zu wählen”, ergänzt Ingeborg Suppin-Fabisch, Generalsekretärin AFS Österreich.

Programmüberblick

Für Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren besteht die Möglichkeit, sich aus 55 Ländern sein Schulprogramm auszuwählen. In dem jeweiligen Wunschland kann ein Schuljahr, Semester oder Trimester verbracht werden. Man erlebt den Schulalltag und ist Teil einer Gastfamilie - nicht als Gast, sondern mit den gleichen Rechten und Pflichten wie ein eigenes Kind.   

Auch Erwachsene können aus Internships, dem europäischen Freiwilligendienst, Volunteering Programmen, Lehrprogrammen oder einem Gap Year wählen.

Die neue Website bietet die Möglichkeit, das ideale Programm für sich zu finden und das Abenteuer zu starten.  

Über AFS: Connecting Lives, Sharing Cultures

AFS - Austauschprogramme für interkulturelles Lernen - ist eine international tätige, parteipolitisch unabhängige und gemeinnützige Freiwilligenorganisation. Die interkulturellen AFS-Bildungsprogramme sollen Menschen unterstützen, Verständnis, Wissen und Fähigkeiten zu entwickeln, die zu einer gerechteren und friedvolleren Welt beitragen.

Mehr Informationen unter www.afs.at

Rückfragen & Kontakt:

plein communications
Mag. Nicole Plein
Tel: +43 664 546 48 05
nicole@plein.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AFS0001